Gesundheit

7 Vorteile von Weizen für die Gesundheit und Nebenwirkungen

Möchten Sie Weizenkeime in Ihr tägliches Menü aufnehmen? Dieser Schritt kann ein guter Start in ein gesundes Leben sein. Dies liegt daran, dass die Vorteile von Weizen für die Gesundheit zahlreich sind. Vollkorn ist eines der Grundnahrungsmittel, das häufig konsumiert wird und eine Quelle von Kohlenhydraten ist. Diese Getreidesorte kann auch zu einer Vielzahl von gesunden Lebensmitteln verarbeitet werden, wie zum Beispiel Brot, Nudeln, Nudeln, zu Weizenbrei. Hier sind der Nährwert und die Wirksamkeit von Vollkorn für die Körpergesundheit. [[Ähnlicher Artikel]]

Nährstoffgehalt von Weizen

Weizen enthält hauptsächlich Kohlenhydrate, gefolgt von einem ziemlich hohen Anteil an Proteinen und Ballaststoffen. Aus dem Food Data Center zitiert, enthalten mindestens 100 Gramm Weizensamen folgende Nährstoffe:
  • 340 Kalorien
  • 72 Gramm Kohlenhydrate
  • 13 Gramm Protein
  • 10,7 Gramm Ballaststoffe
  • 2,5 Gramm Fett
  • 0,4 Gramm Zucker
Zusätzlich zu den oben genannten Nährstoffen enthält der Vollkorngehalt Vitamin B, Selen, Mangan, Phosphor und Kupfer. Vollkornprodukte enthalten auch Antioxidantien und andere Wirkstoffe, einschließlich Phytinsäure, Polyphenole, Stanole und Pflanzensterine. Lesen Sie auch: Kennen Sie die Arten von Vollkornprodukten und ihre Vorteile für den Körper

Gesundheitliche Vorteile von Weizen

Vollkornsamen enthalten viele wichtige Nährstoffe, die der Körper benötigt. Weizen enthält viele wichtige Stoffe, wie eine Quelle von Vitaminen bis hin zu Mineralstoffen, und ist daher sehr wirksam für die Erhaltung der Gesundheit. Im Folgenden sind einige der gesundheitlichen Vorteile von Weizen aufgeführt, die Sie nicht verpassen sollten:

1. Darmkrebs vorbeugen

Eine Studie schätzt, dass jemand, der sich ballaststoffarm ernährt, ein Darmkrebsrisiko haben kann. Die Vorteile dieses Weizens liegen in den Samen, die einen hohen Ballaststoffgehalt haben, so dass er das Risiko einer Person, an diesem Krebs zu erkranken, senken kann. Tatsächlich zeigte eine andere Studie auch, dass der Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Anteil an Vollkornprodukten, insbesondere Roggenbrot, das Darmkrebsrisiko senken kann. Weizenkeime sind nicht nur reich an Ballaststoffen, die gut für die Verdauung sind, sondern enthalten auch Phytonährstoffe und Antioxidantien, die das Potenzial haben, das Darmkrebsrisiko zu senken.

2. Erhalten Sie die Darmgesundheit

Weizenkeime sind reich an unlöslichen Ballaststoffen. Studien zeigen, dass Komponenten in Weizenkeimen als Präbiotika fungieren können, sodass sie einige der guten Bakterien in Ihrem Darm ernähren können. Darüber hinaus kann durch den Verzehr von Weizenkeimen auch Verstopfung durch mangelnde Ballaststoffzufuhr bei Kindern oder Erwachsenen geholfen werden.

3. Hilft Gallensteinen vorzubeugen

Ein weiterer Vorteil von Vollkorn ist, dass es Gallensteinerkrankungen vorbeugen kann. Der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Gehalt an unlöslichen Ballaststoffen, wie Brot und Getreide aus Vollkornprodukten, kann zur Vorbeugung von Gallensteinen beitragen. Eine Studie zeigte, dass diejenigen, die sich reich an unlöslichen Ballaststoffen ernährten, ein um 17 Prozent geringeres Risiko hatten, Gallensteine ​​​​zu entwickeln. Der Grund dafür ist, dass unlösliche Ballaststoffe nicht nur die Bewegung der Nahrung durch den Darm beschleunigen, sondern auch die Sekretion von Gallensäuren reduzieren können, die bei übermäßiger Bildung die Bildung von Gallensteinen auslösen, die Insulinempfindlichkeit erhöhen und Blutfette oder Triglyceride senken können.

4. Cholesterin senken

Vollkornprodukte, einschließlich Weizenkeimen, können dazu beitragen, schlechtes Cholesterin zu absorbieren und die Triglyceridspiegel im Körper zu senken, die auch eng mit Herzerkrankungen verbunden sind. Eine Studie zeigte sogar, dass Frauen, die täglich etwa drei Portionen Vollkornprodukte zu sich nahmen, ihr Herzinfarktrisiko um etwa 30 Prozent senkten. Der Verzehr von Weizenkeimen kann sogar helfen, Bluthochdruck zu senken.

5. Senkt das Risiko für Typ-2-Diabetes

Weizenkeime können auch dazu beitragen, das Risiko für Diabetes Typ 2 zu senken, denn Vollkornprodukte sind eine Quelle für Magnesium, das als Co-Faktor für mehr als 300 Enzyme fungiert, einschließlich Enzymen, die mit der Verwendung von Insulin und der Glucosesekretion im Körper zusammenhängen.

6. Hilft beim Abnehmen

Es hilft nicht nur Ihrem Körper, gesünder zu sein, der regelmäßige Verzehr von Hafer kann auch helfen, das Gewicht zu kontrollieren, da es die Ballaststoffe enthält, die es Ihnen erleichtern, Ihr Gewicht zu halten und Fettleibigkeit zu verhindern.

7. Verbessert die Muskelgesundheit

Die nicht zu unterschätzenden Vorteile von Weizensamen sind gesunde Muskeln. Denn Weizensamen enthalten Proteine, die die Gesundheit Ihrer Muskeln verbessern können. Denken Sie daran, dass Protein benötigt wird, um die Gesundheit des Herzens zu erhalten, beschädigte Körperzellen zu reparieren und das Energieniveau im Körper zu regulieren. Protein wird auch benötigt, um den Körper aufzubauen und Muskeln zu vergrößern.

Nahrhafte verarbeitete Vollkornprodukte

Um Weizenkeime zu genießen, können Sie diese in Form von verarbeitetem Weizen wie Müsli oder Brot zum Frühstück zu Gebäck bekommen. Eine Reihe von Lebensmittelempfehlungen aus Weizen, die zur Steigerung der täglichen Ernährung verzehrt werden können, sind:
  • Weizenvollkornbrot
  • Vollkorn Müsli
  • Vollkornnudeln
  • Weizenbrei
  • Haferflocken
  • Weizentortilla
  • Weizennudeln
  • Vollkornpizza
Sie können auch verschiedene andere Weizenzubereitungen daraus herstellen Vollkornmehl. Vollkornmehl ist ein anderer Begriff für Vollkornmehl, das zur Herstellung einer Vielzahl von gesunden Lebensmitteln verwendet werden kann. Die Zubereitung von Vollkornprodukten zur Herstellung bestimmter Lebensmittel entspricht im Wesentlichen dem Originalrezept. Sie müssen nur weißes Reismehl durch Vollkornreismehl ersetzen. Lesen Sie auch: Gerste ist der gesündeste Weizenprozess, was sind die Vorteile?

Nebenwirkungen des Weizenkonsums, die berücksichtigt werden müssen

Dies sind einige der Vorteile von Weizensamen, die Sie durch den regelmäßigen Verzehr erzielen können. Trotzdem sollten diejenigen unter Ihnen, die Gluten nicht vertragen, auf den Verzehr dieses Weizenkorns verzichten. Der Grund dafür ist, dass der Verzehr von Weizen verschiedene Krankheiten oder gesundheitliche Probleme auslösen kann, wie zum Beispiel:
  • Verschlimmerung des Zustands der Zöliakie, da der hohe Glutengehalt dazu führen kann, dass die Immunantwort des Körpers den Dünndarm schädigt
  • Verursacht Weizenunverträglichkeitssymptome wie Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Durchfall, Gelenkschmerzen, Blähungen und Ekzeme
  • Unterbrechen Sie die Aufnahme von Nährstoffen, die der Körper benötigt, da der Gehalt an Phytinsäure die Aufnahme von Mineralien, Kalzium, Zink, Eisen und Magnesium beeinträchtigen kann.
Wenn Sie direkt einen Arzt zu den Vorteilen von Weizen und den Schadensrisiken konsultieren möchten, können SieChat-Arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App.

Laden Sie die App jetzt herunter bei Google Play und im Apple Store.