Gesundheit

10 Vorteile von Aerobic-Übungen für die körperliche und geistige Gesundheit

Aerobes Training ist eine Art von Training, das viel Sauerstoff erfordert und viele Körpermuskeln beansprucht. Aerobic wird auch als Cardio bezeichnet. Seien Sie daher nicht überrascht, wenn Ihre Atmung und Ihre Herzfrequenz während dieser körperlichen Aktivitäten normalerweise schnell ansteigen. Cardio-Training kann in leichter bis mittlerer Intensität durchgeführt werden. Die Dauer kann auch in Minuten bis zu langen Zeiträumen sowie in Stunden angegeben werden.

Arten von Aerobic-Übungen

Joggen beinhaltet auch Aerobic-Übungen Aerobic-Übungen sind eine der vielen Arten von Cardio-Übungen, die Sie ausprobieren können. Neben Aerobic-Übungen einige Beispiele für andere Sportarten, darunter:
  • Rege.
  • Joggen.
  • Schwimmen.
  • Fahrrad.
  • Fußball.
Dank der erhöhten Atmungsaktivität und Herzfrequenz während des Cardio-Trainings sind die Vorteile auch gut für Herz, Atmungssystem und Kreislauf.

Die Vorteile von Aerobic-Übungen, die Sie bekommen können

Einige der Vorteile von Cardio-Training, die Sie erhalten können, sind: Aerobes Training kann Ihnen beim Abnehmen helfen

1. Kontrollieren Sie das Körpergewicht und verbessern Sie die Körperhaltung

Genau wie andere Sportarten kann regelmäßiges Aerobic-Training helfen, das Gewicht zu kontrollieren, indem es Kalorien im Körper verbrennt. Aerobes Training ist auch in der Lage, die Muskeln zu straffen und die Körperhaltung zu verbessern. Auf diese Weise können Sie das ideale Körpergewicht und die ideale Haltung erreichen.

2. Erhöhen Sie die Knochen- und Muskelmasse des Körpers

Der nächste Vorteil von Aerobic-Übungen besteht darin, die Muskeln des Körpers zu stärken. Dies kann sicherlich dazu beitragen, dass sich Ihr Körper im Alter frei bewegen kann. Ebenso bei Menschen, die an Arthrose oder anderen Arthrose leiden. Das Verletzungs- und Sturzrisiko bei älteren Menschen kann durch Cardio-Training reduziert werden. Denn aerobes Training mit mittlerer bis schwerer Intensität kann helfen, das Gleichgewicht zu halten und die Knochendichte zu erhöhen.

3. Ausdauer steigern

Aerobes Training, das regelmäßig durchgeführt wird, kann helfen, die Ausdauer des Körpers zu erhöhen. Damit hat Ihr Körper mehr Energie für die täglichen Aktivitäten. Aerobes Training kann Schlafstörungen reduzieren

4. Reduzierung von Schlafstörungen

Wenn Sie Schlafstörungen haben (z. B. Schlaflosigkeit), versuchen Sie, diese mit Cardio zu behandeln. Eine Studie ergab, dass die Schwere chronischer Schlaflosigkeit durch regelmäßige Bewegung reduziert werden kann. Achten Sie dennoch auf die richtige Trainingszeit, damit Sie gut schlafen können. Jede Art von Bewegung sollte mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen durchgeführt werden. Trainieren Sie nicht zu kurz vor dem Schlafengehen. Der Grund dafür ist, dass Ihnen das Einschlafen möglicherweise tatsächlich schwerer fällt.

5. Reduzierung von Depressionen sowie dem Risiko von Demenz und Angststörungen

Eine Studie berichtete, dass regelmäßige Bewegung die Stimmung verbessern kann (Stimmung). An dieser Studie nahmen Teilnehmer teil, die an Depressionen litten. Die Teilnehmer wurden gebeten, weiterzugehen Laufband regelmäßig 30 Minuten pro Sitzung. Nach 10 Tagen gaben sie zu, dass sich ihre depressiven Symptome deutlich verändert hatten. Erstaunlich, oder? Nehmen Sie sich daher Zeit für Bewegung, sowohl für Aerobic als auch für andere Arten. Die Vorteile von Aerobic-Übungen sollen nicht nur Depressionen reduzieren, sondern auch das Risiko von Demenz und Angststörungen bei älteren Menschen verringern.

6. Lindert Asthmasymptome

Für Menschen mit Asthma kann aerobes Training dazu beitragen, die Häufigkeit und Schwere von Asthmaanfällen zu reduzieren. Sie müssen jedoch einen Arzt konsultieren, bevor Sie mit dem Training beginnen. Durch eine ärztliche Beratung erhalten Sie entsprechend Ihrem Gesundheitszustand Empfehlungen für sichere sportliche Aktivitäten.

7. Kontrollieren Sie den Blutzuckerspiegel

Regelmäßige Bewegung kann helfen, den Insulinspiegel des Körpers zu kontrollieren und den Blutzuckerspiegel zu senken. In bestimmten Studien, die von Menschen mit Typ-2-Diabetes durchgeführt wurden, wurde festgestellt, dass jede Form von Bewegung (aerob oder anaerob) den Blutzuckerspiegel kontrollieren kann. Aerobes Training kann das Risiko von Bluthochdruck senken

8. Verringerung des Risikos schwerer Erkrankungen

Ein sitzender Lebensstil (sesshafter Lebensstil) kann Ihr Risiko erhöhen, schwere und tödliche Krankheiten zu entwickeln. Zum Beispiel Osteoporose, Fettleibigkeit, Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Schlaganfall und verschiedene Krebsarten. Um dieses Risiko zu verringern, müssen Sie aktiv werden. Einer davon ist, regelmäßig Sport zu treiben.

9. Verbessern Sie die Herzgesundheit und die Durchblutung

Für diejenigen unter Ihnen, die an einer Herzerkrankung leiden oder ein Risiko dafür haben, sollten Sie regelmäßig Cardio machen. Diese Übung kann das Herz stärken und dabei helfen, Blut durch den Körper zu pumpen. Aerobes Training kann auch den Blutdruck senken und die Blutgefäße halten, um das gute Cholesterin (HDL) zu erhöhen. Um alle Vorteile des Aerobic-Trainings zu nutzen, müssen Sie es regelmäßig und engagiert machen. Nehmen Sie sich Zeit, um am Rande Ihres geschäftigen Lebens zu trainieren.

10. Stärkt das Immunsystem

Regelmäßiges aerobes Training mit mäßiger Intensität kann das Immunglobulin erhöhen, das einer der Antikörper im Blut ist. Diese Erhöhung wird das Immunsystem stärken.

Wie man Cardio auf sichere Weise macht

Cardio ist eigentlich für jeden geeignet. Aber für diejenigen unter Ihnen, die bestimmte gesundheitliche Probleme haben, sollten Sie zuerst einen Arzt aufsuchen. So erhalten Sie Ratschläge zur richtigen Trainingsart und wissen, worauf Sie vor dem Training achten müssen. Hier ist ein Beispiel:

1. Für Menschen mit Diabetes

Führen Sie vor dem Training Blutzuckerkontrollen durch. Iss dann gesunde Snacks, um zu verhindern, dass der Blutzuckerspiegel während und nach dem Training zu tief sinkt.

2. Für Menschen mit Arthritis (Arthritis)

Wärmen Sie sich auf, bevor Sie mit dem Cardio beginnen. Verwenden Sie außerdem Sportschuhe, die bequem sind und Ihnen die Bewegung erleichtern.

3. Für Menschen mit Asthma

Versuchen Sie zunächst, Aerobic-Übungen mit leichter Intensität zu machen. Zum Beispiel zügiges Gehen oder Tennis.

4. Für Anfänger

Beginnen Sie jeden Tag 10-20 Minuten mit Aerobic-Übungen mit leichter Intensität. Wenn Sie die Intensität erhöhen möchten, tun Sie dies schrittweise. Damit werden Sie nicht müde und vermeiden Muskelkater. [[verwandte Artikel]] Medizinische Experten empfehlen, mindestens 30 Minuten aerobes Training mittlerer Intensität pro Tag zu machen. Zum Beispiel zügiges Gehen oder Schwimmen. Während Cardio-Training mit hoher Intensität jeden Tag 15 Minuten lang durchgeführt werden sollte. Laufen oder Radfahren sind Beispiele. Wenn Sie müde sind, zwingen Sie Ihren Körper nicht, weiter zu trainieren. Denken Sie daran, sich nach dem Training ausreichend auszuruhen. Damit können Sie die Vorteile von Aerobic-Übungen optimal nutzen.