Gesundheit

10 nachgewiesene Vorteile von Pistazien, bereit, es auszuprobieren?

Pistazien sind eine Nussart, die aus dem Pistacia vere-Baum gewonnen wird. Pistazien enthalten bekanntermaßen eine Vielzahl guter Fette und sind eine Quelle für Protein, Ballaststoffe und Antioxidantien, die unser Körper benötigt. Seine gesundheitlichen Vorteile sind unbestritten. Mehrere Studien haben auch bewiesen, dass Pistazien vielseitige gesundheitliche Vorteile für unseren Körper haben.

Pistazien und ihre gesundheitlichen Vorteile für den Körper

Seit Tausenden von Jahren werden Pistazien von der Weltgemeinschaft konsumiert. Neben dem rohen Verzehr können Pistazien auch Salate zu Eiscreme ergänzen. Im Folgenden sind die verschiedenen Vorteile von Pistazien aufgeführt, die durch die Forschung nachgewiesen wurden:

1. Ausgestattet mit verschiedenen Nährstoffen

Die vielen gesundheitlichen Vorteile von Pistazien ergeben sich aus ihrem Nährstoffgehalt. Etwa 28 Gramm Pistazien enthalten eine Vielzahl dieser Nährstoffe:
  • Kalorien: 159
  • Protein: 5,72 Gramm
  • Fett: 12,85 Gramm
  • Kohlenhydrate: 7,70 Gramm
  • Ballaststoffe: 3 Gramm
  • Zucker: 2,17 Gramm
  • Magnesium: 34 Milligramm
  • Kalium: 291 Milligramm
  • Phosphor: 139 Milligramm
  • Vitamin B6: 0,482 Milligramm
  • Vitamin B1: 0,247 Milligramm
Die verschiedenen Vitamine und Mineralstoffe, die in Pistazien enthalten sind, unterstützen die Funktion verschiedener Körperteile enorm. Nennen Sie es Vitamin B6, das für den Proteinstoffwechsel und die kognitive Entwicklung sehr wichtig ist.

2. Wenig Kalorien

Im Vergleich zu anderen Nussarten haben Pistazien relativ wenig Kalorien. Alleine pro 28 Gramm enthalten Pistazien nur 159 Kalorien. Vergleichen Sie dies mit Erdnüssen, die mehr als 200 Kalorien haben.

3. Antioxidans

Antioxidantien sind wichtige Stoffe, die das Risiko für verschiedene Krankheiten, wie zum Beispiel Krebs, verringern können. Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Schäden an Körperzellen. Im Vergleich zu anderen Nussarten sollen Pistazien mehr Antioxidantien enthalten. In Pistazien sind verschiedene Arten von Antioxidantien wie y-Tocopherol, Phytosterole bis hin zu Xanthophyll-Carotinoiden enthalten. In einer Studie wurden 28 Befragte mit hohem Cholesterinspiegel gebeten, vier Wochen lang 1-2 Portionen Pistazien pro Tag zu essen. Infolgedessen stieg auch der Gehalt an Antioxidantien in ihrem Körper.

4. Gesunde Augen

Pistazien enthalten die Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin. Beide Antioxidantien sind sehr gut für die Augengesundheit. Laut einer Studie können Lutein und Zeaxanthin das Risiko von Augenerkrankungen wie Grauem Star bis hin zu Makuladegeneration reduzieren.

5. Gesunder Darm

Genau wie andere Nüsse enthalten auch Pistazien einen hohen Anteil an Ballaststoffen pro Portion. Ballaststoffe werden benötigt, um die "Reise" der Nahrung im Darm zu starten, damit Verstopfung verhindert werden kann. Laut einer kleinen Studie kann der Verzehr von Pistazien die Anzahl der guten Bakterien im Darm erhöhen und die Anzahl der schlechten Bakterien im Darm reduzieren.

6. Gut für Veganer und Vegetarier

Pistazien Eines der größten Dilemmata von Veganern und Vegetariern besteht darin, nicht genügend Protein aus Fleisch zu bekommen. Glücklicherweise kann das Vorhandensein von Pistazien eine durchdachte Lösung bieten. In 1 Gramm Pistazien stecken 6 Gramm Protein, das der Körper braucht. Tatsächlich werden Pistazien als die besten Proteinnüsse für Veganer und Vegetarier bezeichnet.

7. Abnehmen

Pistazien helfen nicht nur beim Abnehmen, sondern halten auch ein ideales Körpergewicht. In einer Studie wurde bewiesen, dass Menschen, die 12 Wochen lang 53 Gramm Pistazien konsumierten, ihren Body-Mass-Index reduzieren konnten.

8. Gut für die Herzgesundheit

Pistazien können für das Herz gesund sein, indem sie den Gesamtcholesterinspiegel und den Bluthochdruck in unserem Körper senken. Eine Studie belegt auch, dass der Verzehr von 2 Portionen Pistazien pro Tag das Risiko von Herzerkrankungen verringern kann. In anderen Forschungen wurden Pistazien als "Champion" in Bezug auf die Senkung des systolischen und diastolischen Blutdrucks bezeichnet.

9. Aufrechterhaltung der Blutzuckerstabilität

Der Verzehr von Pistazien wird den Blutzuckerspiegel nicht plötzlich erhöhen, da diese Nüsse einen niedrigen glykämischen Index haben. In einer kleinen Studie mit 10 Personen wurde gezeigt, dass der Verzehr von Pistazien mit einer Kohlenhydratmahlzeit ihren Blutzucker senkt.

10. Senkt das Risiko von Dickdarmkrebs

Da sie genügend Ballaststoffe enthalten, können Pistazien das Darmkrebsrisiko senken. Ob Sie sie roh essen oder rösten, Experten haben herausgefunden, dass Pistazien das Darmkrebsrisiko immer noch senken können. [[Ähnlicher Artikel]]

Anmerkungen von SehatQ:

Das waren die vielfältigen Vorteile von Pistazien, die sehr vielseitig für die Gesundheit unseres Körpers sind.

Pistazien sind nicht nur mit verschiedenen, für die Gesundheit sehr wichtigen Nährstoffen angereichert, sondern auch sehr lecker und leicht zu essen. Sicher, du willst es immer noch nicht ausprobieren?