Gesundheit

Kein Stress, erkenne die wahre Bedeutung von schlechter Laune

Sagen schlechte Laune, wird oft in alltäglichen Gesprächen geworfen. Manchmal überschneidet sich dieser Begriff mit affektiven Störungen oder Stimmungsschwankung Ein weiterer. Obwohl, Bedeutung schlechte Laune anders als Stimmungsschwankung. schlechte Laune kommen und gehen können und im Allgemeinen nicht zu sehr in das tägliche Leben eingreifen. Inzwischen, Stimmungsschwankung ist Veränderung Stimmung was ziemlich drastisch ist und den emotionalen Zustand des Leidenden täglich beeinträchtigen kann. Zu den psychischen Zuständen, die zu Stimmungsstörungen führen, gehören Stress und Depressionen.

Lerne die Bedeutung kennen schlechte Laune Die wirkliche

Schlechte Laune hat eine andere Bedeutung als Stimmungsstörung Laune oder Stimmung ist ein emotionaler Zustand einer Person, der von wenigen Minuten bis zu Wochen dauern kann. Die Stimmung beeinflusst die Reaktion einer Person auf die emotionale Stimulation, die sie erhält. Laune anders als Emotionen. Emotionen dauern nur einen Moment, während Stimmung länger halten. Zum Beispiel wird eine Person glückliche Gefühle empfinden, wenn sie ein Geschenk erhält. Laune, ist eine Erweiterung dieser Freude. Man kann fühlen gute Laune Noch schlechte Laune. schlechte Laune ist ein emotionaler Zustand, der dazu führt, dass eine Person negativ auf Dinge um sie herum reagiert. Die negative Reaktion, die erscheint, ist eine Bias-Reaktion. Das heißt, es könnte normal sein, es würde keine negative Reaktion bei Menschen auslösen in der Stimmung was in Ordnung ist. Aber für Leute, die schlechte Laune, es kann Gefühle von Wut, Traurigkeit, Irritation bis hin zu Frustration auslösen.

Was ist die wahre Ursache schlechte Laune?

schlechte Laune scheinen oft plötzlich zu kommen. Aber in der Tat könnten Sie es sein, die nicht erkennen, dass die wahre Ursache in der Umgebung liegt. Auch wenn es so viele Dinge gibt, die dazu führen können schlechte Laune, aber im Allgemeinen kann dieses Gefühl aufgrund mehrerer Dinge unten auftreten. Schuld kann die Ursache für schlechte Laune sein

1. Schuld

Grund schlechte Laune kommen nicht nur von externen Faktoren. Wenn wir uns schuldig fühlen, kann sich unsere Stimmung zum Schlechten wenden. Schuld entsteht nicht immer aus großen Ereignissen. Wenn Sie beispielsweise den Geburtstag eines Freundes vergessen, kann dies Ihren Tag verschlechtern, selbst wenn Sie sich entschuldigt haben.

2. Ablehnung deiner Handlungen oder Worte

Ablehnung ist einer der häufigsten Auslöser negativer Emotionen. Die einfachste Ablehnung, die heute oft vorkommt, kommt aus den sozialen Medien. Zum Beispiel, wenn Sie ein Foto auf Social Media veröffentlichen und keiner Ihrer Social Media-Freunde auf den Like-Button drückt.

3. Hunger haben

Slogan eine Werbung, "Lo rese', wenn Sie hungrig sind", hat eigentlich wissenschaftlich einen Grund. Denn Hunger kann auch verursachen schlechte Laune. Inzwischen Menschen mit schlechte Laune, wird eine negative Reaktion auf alles geben, was um ihn herum passiert. Es wird auch mit einem niedrigen Blutzuckerspiegel in Verbindung gebracht, wenn wir hungrig sind, kann sich dies negativ auf die Stimmung auswirken.

4. Der Körper fühlt sich müde an

Es sind nicht nur Kinder, die sich aufregen, wenn sie müde sind. Erwachsene können dasselbe erleben. Es ist nur so, dass das Wort pingelig ersetzt werden kann durch schlechte Laune. Schlafmangel beeinträchtigt das Denken, die Kreativität und Stimmung uns als Ganzes. Aufgestapelte Arbeit kann auch schlechte Laune verursachen

5. Viele Aufgaben stapeln sich

Wenn sich viele Aufgaben häufen, beschweren wir uns unbewusst und dann Stimmung wird auch untergehen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie zuerst alle Aufgaben erledigen müssen, um Stimmung behoben werden kann. Durch einfaches Erstellen eines Plans zum Erledigen einer Aufgabe können Sie sich verbessern Stimmung was ein Durcheinander war.

6. Die Beziehungen zu Menschen in der Umgebung sind schlecht

Es ist unbestreitbar, dass Menschen soziale Wesen sind. Eine Verbindung oder Verbindung zu Menschen in der Umgebung zu spüren, ist eigentlich eine Notwendigkeit. Wenn diese Anforderungen nicht erfüllt sind, schlechte Laune erstellt werden.

7. In nervigen Kleinigkeiten stecken geblieben

Manchmal können die kleinen Dinge ruinieren Stimmung uns den ganzen Tag. Zum Beispiel die Kassiererin, die den falschen Preis für unsere Lebensmittel eingegeben hat, oder Ladegerät Handy zu Hause gelassen.

Komm fröhlich zurück, indem du eliminierst schlechte Laune Dies

schlechte Laune können verloren gehen, auch auf relativ einfache Weise. Damit Ihr Tag wieder Spaß macht, versuchen Sie diese sieben Schritte, um loszuwerden schlechte Laune darunter. Musik hören kann helfen, die Stimmung zu verbessern

• Musik hören

Moment schlechte Laune, es ist nichts falsch daran, sich je nach Lust und Laune traurige Lieder oder sogar Rocksongs anzuhören. Sobald sich die Stimmung verbessert, ersetzen Sie die Musik durch eine fröhlichere. Es hat sich gezeigt, dass Musik die Stimmung der Zuhörer beeinflusst. Es ist also nichts falsch, wenn Sie es versuchen. Schließlich ist diese Methode sehr einfach, oder?

• Outdoor-Aktivitäten

In der Natur zu sein kann auch deine Stimmung verbessern. Tatsächlich wird angenommen, dass eine ruhige Waldatmosphäre die Herzfrequenz, den Blutdruck und die Produktion des Hormons Cortisol oder des Stress verursachenden Hormons im Körper senkt. Also, wann schlechte Laune, es ist nichts auszusetzen, wenn Sie einen Stadtpark oder einen Ort mit vielen schattenspendenden Bäumen und Blumen besuchen.

• Erfahren Sie mehr über die Ursachen schlechte Laune Du

So dass schlechte Laune Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um innezuhalten und in sich nach den Dingen zu suchen, die Sie traurig, wütend oder enttäuscht machen. Also anstatt zu verhindern schlechte Laune Damit sie nicht auftauchen, ist es am besten, herauszufinden, was Sie wirklich brauchen. So finden Sie die Ursache heraus schlechte Laune erfahren, damit sie zielgenau die richtige Lösung finden.

• Seien Sie nicht zu streng mit sich selbst

Häufig, schlechte Laune verursacht durch eigene Gedanken. Das Gefühl, dass wir in etwas nicht gut genug waren oder einen Fehler bedauern, den wir gemacht haben, kann dazu führen, dass wir uns selbst zu hart kritisieren. Wenn das passiert, bekämpfst du besser die Gedanken, die dich dazu bringen werden schlechte Laune. Trotzdem ist es notwendig, sich selbst richtig zu kritisieren, um sich selbst zu begutachten. Mit Sport kann schlechte Laune verloren gehen

• Sport

Sport ist ein wirksames Mittel, um die Ausschüttung von Endorphinen auszulösen, Hormonen, die helfen können, Schmerzen und Stress im Körper zu lindern. Die Ausschüttung von Endorphinen im Gehirn kann unsere schlechte Laune bekämpfen.

• Treffen Sie die engsten Leute

Wir alle brauchen etwas Zeit für uns oder meine Zeit. Dieser Moment kann tatsächlich einen positiven Einfluss haben, wenn wir ihn positiv verbringen, wie zum Beispiel beim Lesen eines Buches, Yoga oder Meditation. Wenn wir jedoch alleine tatsächlich negative Dinge tun, wie übermäßig viel essen und trinken, den ganzen Tag nur schlafen und die virtuelle Welt unkontrolliert erkunden, dann schlechte Laune erstellt werden könnte. Treffen Sie die Menschen, die Ihnen am nächsten stehen und bei denen Sie sich wohl fühlen. Erzählen Sie ihnen Ihre Tage und hören Sie lustige Geschichten aus ihrem täglichen Leben, um den negativen Kreislauf zu durchbrechen, der entsteht.

• Sehen Sie sich eine Komödie an

Sehen Sie sich Filme oder Videos im Internet an, die Sie lustig finden. Einfach, aber effektiv zu überwinden schlechte Laune. Lächeln und Lachen können Ihre Stimmung verbessern und Stress abbauen. [[related-article]] Hoffentlich wird Ihr Tag besser, nachdem Sie die Bedeutung von schlechter Laune, ihre Ursachen und wie Sie sie überwinden können, erkannt haben. Wenn eine schlechte Laune anhält und Ihr tägliches Leben beeinträchtigt, kann es nie schaden, mit einem Psychologen oder Psychiater zu plaudern.