Gesundheit

Weinen ohne Grund, was sind die möglichen Auslöser?

Weinen ist im Grunde eine ganz natürliche Sache, die wir tun. Inmitten der vielen Lasten des Lebens hat jeder seine eigene Art, die Gefühle auszudrücken, die er fühlt, einschließlich des Weinens. Manchmal weinen wir jedoch ohne Grund und unkontrolliert. Weitere Studien zum Weinen sind erforderlich. Bezogen auf grundloses und unkontrollierbares Weinen, das als bezeichnet wird weinen zauber, gibt es noch mehrere mögliche Auslöser.

Weinen ohne Grund und unkontrolliert, was sind die möglichen Auslöser?

Es kann bei jedem anders sein, grundloses Weinen kann durch Folgendes ausgelöst werden:

1. Hormone

Frauen gaben an, häufiger zu weinen als Männer. Dies hat zu der Theorie geführt, dass Hormone einen Einfluss auf das Weinen einer Person haben können. Denn der hohe Testosteronspiegel bei Männern soll die Schreiaktivität verhindern. Andererseits kann ein hoher Prolaktinspiegel bei Frauen Weinen auslösen. Hormone können Körperfunktionen steuern. Wenn sich der Hormonspiegel ändert, kann Ihr Körper Symptome zeigen, einschließlich der Häufigkeit, mit der Sie weinen.

2. Müdigkeit

Eine weitere mögliche Ursache für unkontrollierbares und unkontrollierbares Weinen ist ein übermäßig müder Körper. Wenn Sie weiter weinen und wissen, dass Sie nicht genug Schlaf bekommen, können Sie sicher sein, dass eine Pause die Lösung ist. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Erwachsene 7-9 Stunden Schlaf pro Tag brauchen.

3. Schwanger

Schwangere können plötzlich häufiger weinen und dies ist eine häufige Erkrankung. Das Gefühl, das das Weinen begleitet, kann in Form von Glück oder sogar Traurigkeit auftreten. Schwangere können aufgrund vieler Faktoren wie Hormone oder Müdigkeit weinen.Wenn Sie während der Schwangerschaft weinen, können die folgenden Auslöser sein:
  • Signifikante hormonelle Veränderungen im Körper
  • Müdigkeit durch körperliche Veränderungen im Körper
  • Fühlen Sie sich überfordert und ängstlich, Kinder zu bekommen
  • Erfahrungen mit Depressionen
Stellen Sie während der Schwangerschaft sicher, dass Sie immer genug Schlaf bekommen, der mindestens 7-9 Stunden beträgt. Stellen Sie sicher, dass Sie auch jemanden haben, mit dem Sie während der Schwangerschaft über Ihre Gefühle sprechen können, z. B. ein Elternteil, Partner, Freund oder eine andere werdende Mutter.

4. Stress und Angst

Tatsächlich ist Stress eine normale Selbstantwort auf die vielen Probleme des Lebens. Nur bei mir kann Stress, wenn er kontinuierlich auftritt, ein Zeichen für eine Angststörung sein. Diese Angst macht es den Betroffenen schwerer als die meisten Menschen, durch den Tag zu kommen. In einer in der Zeitschrift veröffentlichten Studie Grenzen in der Psychologie Es wurde festgestellt, dass Menschen mit übermäßiger Angst das Gefühl hatten, dass das Weinen selbst half. Das Weinen kann jedoch unkontrollierbar sein. Die Diagnose, dass eine Person eine Angststörung haben könnte, kann jedoch nur von einem Psychiater gestellt werden. Suchen Sie sofort Hilfe von einem Psychiater, wenn Ihre Angst unkontrollierbar wird.

5. Bipolar

Die bipolare Störung ist gekennzeichnet durch Veränderungen der Stimmung das Extreme. Für einen Moment wird sich der Leidende sehr glücklich fühlen. Aber dann kann er sehr traurig werden. Bipolar kann auch unkontrollierbares Weinen, schnelle Gedanken, Schlafmangel, aber keine Müdigkeit bis hin zu Halluzinationen auslösen. Ärzte können bei der Behandlung helfen, wenn eine Person an einer bipolaren Störung leidet. Auch diese Diagnose wird nur von einem Arzt gestellt und kann nicht leichtfertig gestellt werden.

6. Depressionen

Depression ist ein medizinisches und psychisches Problem, das durch übermäßige Traurigkeit, Müdigkeit und Wut gekennzeichnet ist. Obwohl es normal ist, traurig zu sein, werden Menschen, die depressiv sind, für einige Zeit unerklärliche Traurigkeit erfahren. Depressionen können unerklärliches und unerklärliches Weinen auslösen. Andere Symptome einer Depression können Veränderungen des Schlafmusters, signifikante Veränderungen der Ernährung und des Gewichts, Verlust des Interesses an jeglicher Aktivität bis hin zum Auftreten von Suizidgedanken sein. Wie bipolare Störungen und Angststörungen werden auch Depressionen von einem Arzt diagnostiziert. Es wird empfohlen, sofort einen Psychiater aufzusuchen, wenn die oben genannten Symptome einer Depression auftreten.

7. Pseudobulbärer Affekt

Unkontrolliertes und unkontrollierbares Schreien kann auch durch einen pseudobulbären Affekt verursacht werden. Dieser Zustand, der emotionale Labilität genannt wird, löst auch nicht nur Weinen aus, sondern kann auch unkontrollierbares Lachen auslösen, obwohl kein Angler da ist. Es wird angenommen, dass der pseudobulbäre Affekt durch eine Schädigung des Gehirns verursacht wird. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um diesen Zustand zu verstehen.

8. Trauern

Trauer kann auftreten, wenn Sie jemanden verlieren, den Sie wirklich geliebt haben, wie zum Beispiel einen Ehepartner oder ein Familienmitglied. Berichterstattung von Medical News Heutzutage können manche Menschen lange Zeit trauern. Dies kann dazu führen, dass eine Person ohne Grund schreit. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie man mit grundlosem Weinen umgeht

Wie am Anfang des Artikels erwähnt, ist Weinen eine natürliche Sache. Wenn du weinst, suche die Hilfe eines unterstützenden Freundes, damit du weinen kannst, ohne dich verurteilt zu fühlen. Das Leben ist für manche Menschen hart und Weinen ist ein Akt des Selbst, der das Herz entlastet. Manchmal möchten wir jedoch das Weinen unter Kontrolle halten – wenn Sie wirklich nicht weinen möchten. Einige Tipps, die versucht werden können, das Weinen zu überwinden, unabhängig davon, ob es eine Ursache oder eine Ursache hat, nämlich:
  • Atme langsamer
  • Entspannen Sie die Gesichts- und Rachenmuskulatur
  • Versuchen Sie zu lächeln. Manche Leute berichten, dass Lächeln Emotionen beeinflussen, den Körper ablenken und Tränen verhindern kann.
  • Drück deine Zunge zum Gaumen
  • Wasser trinken
  • Überlege dir etwas Lustiges, um dich abzulenken
  • Schau dir Dinge an, die das Herz beruhigen
Versuchen Sie, Freunde und Familie zu haben, die Ihre Trauer begleiten.Wenn das Weinen ohne Grund von Symptomen begleitet wird, die die täglichen Aktivitäten beeinträchtigen, wird dringend empfohlen, sofort einen Psychiater aufzusuchen. Vermeiden Sie die Selbstdiagnose von psychischen Störungen, die Sie nicht unbedingt haben. Ärzte können eine Behandlung wie eine Therapie anbieten, um die erlittenen Probleme zu überwinden.

Notizen von SehatQ

Weinen ohne Grund und unkontrolliert kann durch eine Vielzahl von Dingen ausgelöst werden. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Weinen eigentlich ganz normal ist. Wenn das Weinen jedoch die täglichen Aktivitäten beeinträchtigt, wird dringend empfohlen, einen Psychiater aufzusuchen.