Gesundheit

Muss ausgewogen sein, das ist die Funktion von Natriumchlorid für den Körper

Natriumchlorid oder NaCl, besser bekannt als Salz. Diese Verbindung ist anorganisch, d.h. sie wird aus Natrium und Chlorid gebildet und bildet weiße Kristalle. Der Körper braucht NaCl in angemessenen Portionen, nicht zu viel oder zu wenig. Die Funktion von Natriumchlorid ist für den Körper sehr wichtig, beginnend mit der Aufnahme von Nährstoffen. Darüber hinaus spielt diese Verbindung auch eine Rolle bei der Kontrolle des Blutdrucks.

Die Funktion von Natriumchlorid für den Körper

Bevor Sie die Funktionen und Vorteile besprechen Natriumchlorid, Unterscheiden Sie zuerst die Bedeutung von Natrium und Salz. Natrium ist eine Art von Mineral und Nährstoff, die natürlich vorkommt. Einige Beispiele für Lebensmittel wie frisches Gemüse, Hülsenfrüchte, und Früchte haben Natrium. Während Salz eine Art der Natriumaufnahme ist, die zu 75-90% aus der Nahrung aufgenommen wird. Im Allgemeinen ist der Salzanteil eine Kombination aus 40% Natrium und 60% Chlorid. Die Rolle von Natriumchlorid für den Körper ist sehr wichtig, einschließlich für:

1. Nährstoffaufnahme

Sowohl Natrium als auch Chlorid spielen im menschlichen Dünndarm eine wichtige Rolle. Mit Natrium kann der Körper Chlorid, Zucker, Wasser und proteinbildende Aminosäuren optimaler aufnehmen. Darüber hinaus hilft Chlorid in Form von Salzsäure auch beim Verdauungsprozess. Der Prozess der Aufnahme von Nährstoffen kann optimaler sein.

2. Energie erhalten

Mineralien wie Natrium und Kalium sind Arten von Elektrolyten, die innerhalb und außerhalb der Körperzellen vorkommen. Das Gleichgewicht zwischen den beiden Partikeln spielt eine wichtige Rolle dabei, wie die Körperzellen mit Energie umgehen. Nicht nur das, Natriumchlorid hilft auch den Prozess der Muskelkontraktion, indem es Nervensignale an das Gehirn sendet, um die Gehirnfunktion zu unterstützen.

3. Blutdruck aufrechterhalten

Um den Natriumspiegel im Körper zu regulieren, arbeiten die Nieren, das Gehirn und die Nebennieren zusammen. Das Vorhandensein chemischer Signale gibt den Nieren den Befehl, Flüssigkeit zu regulieren, indem sie sie sowohl zurückhält als auch über den Urin ausscheidet. Wenn der Natriumspiegel im Blut zu hoch ist, signalisiert das Gehirn den Nieren, mehr Wasser in den Blutkreislauf auszuscheiden. Dadurch erhöhen sich das Blutvolumen und der Blutdruck. Unterdessen bedeutet ein Mangel an Natrium, dass weniger Flüssigkeit in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Dadurch sinkt der Blutdruck.

Nutzen Natriumchlorid

Verleiht Speisen Geschmack Einige der Vorteile von Natriumchlorid sind:
  • Kochen

Fast alle Arten der Küche verwenden Salz als Teil des Rezepts. Tatsächlich spielt Salz auch eine Rolle dabei, die natürliche Farbe von Lebensmitteln hervorzuheben, sodass sie verführerischer aussehen. Nicht nur als Gewürz kann Salz auch ein natürliches Konservierungsmittel sein, damit Lebensmittel nicht so leicht beschädigt werden. Aus diesem Grund wird das Fleisch vor dem Kochen oft mit Salz eingeweicht.Sole) um es weicher zu machen.
  • Haushaltsbedarf

Andere Funktionen von Natriumchlorid ist für den Haushaltsbedarf. Zum Beispiel als Zutat bei der Reinigung von Kochutensilien, um Schimmelbildung vorzubeugen und auch Flecken zu entfernen.
  • Medizinischer Bedarf

Wenn ein Arzt in der medizinischen Welt eine Behandlung mit Salz verschreibt, bedeutet dies, dass Natriumchlorid verwendet wird. Wenn NaCl mit Wasser gemischt wird, bildet es sich Salzlösungen. Verwenden Kochsalzlösung medizinisch ist:
  • Intravenöse Flüssigkeiten zur Behandlung von Dehydration und Elektrolytungleichgewicht
  • Injektion von Kochsalzlösung zum Spülen des Katheters oder intravenöser Flüssigkeiten nach Gebrauch
  • Nasenspülung zur Erleichterung der Atmung und Befeuchtung der Nasenhöhle
  • Reinigen Sie die Wunde, um steril zu sein
  • Augentropfen zur Behandlung von roten oder trockenen Augen
  • Inhalation Natriumchlorid um das Vorhandensein von Schleim zu provozieren, damit er entfernt werden kann
Die Anwendung von NaCl für medizinische Zwecke sollte nur in Absprache mit einem Arzt erfolgen. Bei verschiedenen Arten von Flüssigkeiten ist das Verhältnis von Natriumchlorid zu Wasser unterschiedlich. Darüber hinaus können die für verschiedene Zwecke verwendeten Arten von Flüssigkeiten auch zusätzliche Chemikalien und andere Verbindungen enthalten.

Gibt es Nebenwirkungen?

Im Allgemeinen, Natriumchlorid für den Körper ungefährlich. Allerdings wird es natürlich problematisch, wenn es zu viel oder zu wenig ist. Hier ist die Erklärung:
  • Zu viele
Der Konsum von zu viel Natrium kann zu Bluthochdruck führen, was natürlich das Risiko für Herz- und Nierenerkrankungen erhöht. Darüber hinaus reagiert der Körper, indem er Wasser zurückhält, was zu einer Flüssigkeitsretention führt. Das sichtbarste Symptom ist die Schwellung einiger Körperteile. Darüber hinaus kann eine übermäßige Aufnahme von Natriumchlorid auch dazu führen, dass eine Person dehydriert wird.
  • Zu klein

Während ein Mangel oder zu wenig Natrium eine Hyponatriämie bedeuten kann. Die Ursachen sind unterschiedlich und reichen von zu viel Wassertrinken, Übelkeit und Erbrechen über längere Zeit, Einnahme von Diuretika, Nierenerkrankungen bis hin zu hormonellen Problemen. Dieses Risiko kann auch bei Sportlern auftreten, die sich einem hochintensiven Training unterziehen, ohne den Elektrolyt- und Flüssigkeitsbedarf richtig zu decken. Idealerweise beträgt die empfohlene tägliche Natriumaufnahme nicht mehr als 2.300 Milligramm. Sie können einen übermäßigen Natriumkonsum verhindern, indem Sie stark verarbeitete Lebensmittel vermeiden. Überprüfen Sie immer das Verpackungsetikett, bevor Sie es konsumieren. Ersetzen Sie auch den Verzehr von Tiefkühlkost oder mit Konservierungsmitteln durch gesunde salzige Lebensmittel. Die ideale Menge an Natriumaufnahme kann jedoch natürlich von Person zu Person unterschiedlich sein. Auch Faktoren, die vom Alter über das Geschlecht bis hin zu medizinischen Bedingungen bestimmen, müssen berücksichtigt werden. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Wer sich natriumarm ernähren möchte, muss sich natürlich zuerst mit Experten, sowohl Ärzten als auch Ernährungswissenschaftlern, beraten. Kennen Sie Ihren Körper immer, bevor Sie versuchen, Ihre Aufnahme oder Ernährung zu ändern. Für eine weitere Diskussion darüber, wie viel Natriumaufnahme für Sie richtig ist, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.