Gesundheit

Rote-Augen-Mittel, die helfen, wieder klare Sicht zu bekommen

Rote Augen, es kann nur ein kleines Ärgernis sein. Wir sind uns jedoch alle einig, dass dieser Zustand die täglichen Aktivitäten sehr stört. Zum Glück ist Rote-Augen-Medizin nicht schwer zu bekommen. Wenn Sie einfach in eine Apotheke gehen, können Sie Augentropfen erhalten, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Trotzdem kann die Bindehautentzündung zu bestimmten Zeiten nicht allein behandelt werden und erfordert eine Behandlung durch einen Arzt.

Wirksames medizinisches Rote-Augen-Mittel

Das am häufigsten verwendete Rote-Augen-Medikament sind natürlich Augentropfen. Augentropfen, die zur Behandlung roter Augen verwendet werden können, werden jedoch auch in verschiedene Arten unterteilt, wie zum Beispiel die folgenden.

• Künstliche Tränen

Die Verwendung von künstlichen Tränen als Mittel gegen rote Augen? Obwohl es seltsam klingt, gilt diese Methode als sehr effektiv gegen rote Augen, die durch trockene Augen entstehen. Künstliche Tränen ähneln Augentropfen, nur dass ihre Funktion auf die Befeuchtung des Augapfels beschränkt ist. Mit der Zeit verblassen rote Augen, wenn die Augäpfel feucht werden. Lassen Sie diese Zutat jede Stunde fallen, in den ersten sechs Stunden, seit das Auge rot ist. Danach müssen Sie nur eine Woche lang viermal täglich künstliche Tränen auftragen, um ein Austrocknen der Augen zu verhindern.

• Augentropfen mit Antihistaminikum

Wenn Ihre roten Augen von Juckreiz begleitet werden, haben Sie möglicherweise eine Allergie. Dieser Zustand sollte idealerweise von einem Arzt überprüft werden. Als Erste Hilfe können Sie jedoch Augentropfen ausprobieren, die Antihistaminika enthalten. Dieses Rote-Augen-Medikament kann nur als vorübergehende Linderung verwendet werden. Sie müssen es viermal täglich oder öfter verwenden. Dieses Arzneimittel kann jedoch nicht wie künstliche Tränen über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

• Vasokonstriktorische Augentropfen

Dieses Medikament für rote Augen wirkt, indem es die Verengung der kleinen Blutgefäße im Auge auslöst. Viele Augenärzte empfehlen die Verwendung jedoch nicht wirklich. Dies liegt daran, dass dieses Medikament eine Art „Wiederholungsphänomen“-Effekt verursachen kann. Wenn die Einnahme dieses Medikaments beendet wird, erweitern sich die Blutgefäße wieder, noch mehr als zuvor. Dadurch sehen die Augen tatsächlich röter aus. Die Verwendung dieses Medikaments gilt jedoch als kurzfristig sicher. Dieses Arzneimittel kann zweimal täglich angewendet werden, jeweils morgens und abends vor dem Zubettgehen. Verwenden Sie dieses Medikament nicht zu oft, wenn Sie nicht von den negativen Auswirkungen betroffen sein möchten. Suchen Sie nach der Anwendung dieses Arzneimittels sofort einen Arzt auf, da vasokonstriktorische Augentropfen nur vorübergehend verwendet werden sollten.

Natürliches Mittel gegen rote Augen

Neben der Verwendung von Augentropfen können rote Augen auch auf natürliche Weise behandelt werden, wie unten beschrieben.

• Warme Kompresse

Warme Temperaturen können den Blutfluss in den Augen verbessern. Darüber hinaus kann diese Methode auch die Ölproduktion in den Augenlidern auslösen und so trockenen Augen vorbeugen. Um die Augen zu komprimieren, verwenden Sie ein weiches Handtuch und tauchen Sie es in warmes Wasser. Komprimieren Sie dann das Auge für 10 Minuten, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

• Kalte Kompresse

Wenn eine warme Kompresse nicht die gewünschte Wirkung hat, können Sie die umgekehrte Methode ausprobieren, nämlich eine kalte Kompresse. Kalte Temperaturen können helfen, Schwellungen oder Juckreiz zu lindern, die durch Reizungen verursacht werden.

• Wechseln Sie Ihre Kontaktlinsen

Wenn Ihre roten Augen durch das Tragen von Kontaktlinsen verursacht werden, beenden Sie die Verwendung sofort. Die Rohstoffe, die zur Herstellung von Kontaktlinsen verwendet werden, können bei manchen Menschen Infektionen oder Reizungen auslösen. Nicht nur das, Kontaktlinsenflüssigkeit kann auch ein Übeltäter für rote Augen sein. Konsultieren Sie einen Arzt, um herauszufinden, welcher Kontaktlinsentyp für Ihre Erkrankung am besten geeignet ist.

• Achten Sie auf Ihre Einnahme

Ausreichend Flüssigkeit im Körper, es wirkt sich auch auf die Augengesundheit aus. Menschen, die dehydriert sind, können rote Augen bekommen. Neben Wasser hat auch die Nahrung, die Sie zu sich nehmen, einen Einfluss auf rote Augen. Der Verzehr von zu vielen entzündlichen Lebensmitteln wie Fast Food kann bei übermäßigem Verzehr Augenentzündungen auslösen.

• Halten Sie Ihren Körper sauber

Rote Augen verschwinden nicht, wenn du sie ständig berührst, besonders wenn du deine Hände nicht gewaschen hast. Es ist wichtig, den Körper sauber zu halten, damit sich der Zustand nicht verschlechtert. Waschen Sie sich sorgfältig die Hände und vermeiden Sie den Kontakt mit Substanzen, die Ihre Augen rot machen können, wie Zigarettenrauch, Staub und Luftverschmutzung.

Was verursacht rote Augen?

Verschiedene Faktoren können rote Augen auslösen. Mehrere Faktoren führen dazu, dass rote Augen, die von der Exposition gegenüber Fremdkörpern oder Substanzen reichen, als Zeichen eines ernsthaften Gesundheitsproblems erscheinen. Im Folgenden sind einige der Bedingungen aufgeführt, die eine Bindehautentzündung verursachen können:
  • Uveitis
  • Trockene Augen
  • Hornhautgeschwür
  • Augeninfektion
  • Augenverletzung
  • Trockene Luft
  • Staubbelastung
  • Akutes Glaukom
  • Belastung durch Luftverschmutzung
  • Exposition gegenüber Allergenen durch die Luft
  • Rauchexposition, sowohl durch Verbrennung als auch durch Zigaretten
  • Exposition gegenüber Chemikalien wie Chlor in Schwimmbädern
  • Übermäßige Sonneneinstrahlung
  • Auswirkungen der Verwendung von Kontaktlinsen
  • Zu lange auf den Bildschirm starren

Wann sollten rote Augen von einem Arzt untersucht werden?

Rote Augen erfordern nicht immer ärztliche Hilfe. Wenn sich der Augenzustand jedoch nach einer Woche nicht bessert, obwohl Sie das oben genannte Rote-Augen-Medikament ausprobiert haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Es könnte sein, dass dies auf eine Infektion im Auge hindeutet. Darüber hinaus wird Ihnen auch eine augenärztliche Untersuchung empfohlen, wenn Ihre roten Augen von den folgenden Erkrankungen begleitet werden.
  • Gelber, brauner oder grüner Ausfluss oder Ausfluss erscheint im Auge. Dieser Zustand weist auf eine mögliche Augeninfektion hin.
  • Schmerzen im Auge und Umgebung.
  • Die Augen werden ungewöhnlich lichtempfindlich.
  • Das Auftreten von roten Augen, begleitet von Fieber oder Unwohlsein.
  • Es gibt ein Familienmitglied, das mit einer Augenkrankheit infiziert ist.
  • Das Sehvermögen beginnt gestört zu werden.
  • Die Augen fühlen sich an, als würden sie gedrückt.
  • Neben rot fühlen sich die Augen auch sehr trocken und juckend an.
  • Rote Augen treten zu bestimmten Zeiten auf. Dies könnte ein Zeichen für saisonale Allergien sein, auf die Sie achten sollten.

So beugen Sie roten Augen vor

Rote Augen sind eigentlich ganz einfach zu verhindern, solange Sie auf eine gute Hygiene achten und Dinge vermeiden, die Ihre Augen reizen können. Hier sind einige Tipps, um rote Augen zu verhindern.
  • Waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie mit jemandem in Kontakt gekommen sind, der eine Augeninfektion hat.
  • Reinigen Sie das Augen-Make-up gründlich, denn wenn es nicht kontrolliert wird, kann es Reizungen auslösen.
  • Tragen Sie keine Kontaktlinsen, die länger als empfohlen sind.
  • Kontaktlinsen regelmäßig reinigen.
  • Vermeiden Sie Aktivitäten, die Ihre Augen ermüden.
  • Vermeiden Sie Inhaltsstoffe, die die Augen reizen können.
  • Bei versehentlicher Augenkontamination sofort mit Wasser ausspülen.
[[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Verwenden Sie keine Medikamente für rote Augen, wenn Sie nicht möchten, dass sich der Zustand verschlimmert. Bevor Sie Augentropfen verwenden, befolgen Sie unbedingt die Anweisungen auf der Packung. Wenn Sie eine kalte oder warme Kompresse verwenden möchten, achten Sie darauf, dass alle verwendeten Materialien und Werkzeuge wirklich sauber sind. Viel Glück beim Versuch, mit roten Augen umzugehen, und gute Besserung!