Gesundheit

10 Gründe, warum Sie Schmerzen in den Fingergelenken haben könnten

Fast alle Aktivitäten erfordern Hände. Deshalb können Fingergelenkschmerzen sehr lästig sein. Um zu wissen, wie man richtig damit umgeht, muss man zuerst wissen, was Fingerschmerzen verursacht. Normalerweise ist das Hauptmerkmal, das empfunden wird, Schmerzen beim Beugen der Finger. Nicht nur das, die Gelenke werden auch sehr wahrscheinlich steif.

Ursachen von Fingerschmerzen

Einige der häufigsten Dinge, die Fingergelenkschmerzen verursachen, sind:

1. Karpaltunnelsyndrom

Das Karpalsyndrom kann auch die Ursache für Fingerschmerzen beim Beugen sein. Auslöser für dieses Syndrom ist ein übermäßiger Druck auf Nerven und Handgelenke. Wenn sich der Zustand verschlechtert, können auch Krämpfe und ein brennendes Gefühl in den Fingern auftreten.

2. Gelenkverletzung

Eine der häufigsten Ursachen sind Gelenkverletzungen. Dies tritt auf, wenn Bänder im Finger gezogen oder gerissen werden. Zum Beispiel beim Training, Stürzen, falscher Position beim Heben schwerer Gewichte und anderen Aktivitäten. Symptome, die aus dieser Gelenkverletzung entstehen, sind nicht nur Fingerschmerzen, sondern manchmal auch begleitet von Schwellungen. Fingerschmerzen beim Beugen sind natürlich auch vorprogrammiert.

3. Triggerfinger

Abzugsfinger wird oft von Musikern erlebt Zustand Abzugsfinger kann beim Beugen auch Fingerschmerzen verursachen. Dies tritt auf, wenn ein Finger in einer gebeugten Position verriegelt zu sein scheint. Die Ursache ist eine Entzündung, die dazu führt, dass sich der Raum in der Scheide um die Sehne verengt. Dieses Fingerschmerzgefühl wird auch häufig von Landwirten bis hin zu Musikern erlebt. Fingergelenke, die diesen Zustand erfahren, sehen ebenfalls steif und schwer zu bewegen aus.

4. Gelenkluxation

Wie der Name schon sagt, tritt dies auf, wenn die Fingergelenke ausgerenkt sind, so dass ihre Position nicht richtig ist. Gehen Sie nicht nachlässig mit diesem Zustand um, da eine Therapie erforderlich ist, um seine ursprüngliche Position durch professionelles medizinisches Personal wiederherzustellen.

5. Gebrochene oder gebrochene Knochen

Gebrochene oder gebrochene Knochen können auch eine Ursache für Fingergelenkschmerzen sein. Tritt diese Verletzung in der Nähe der Fingergelenke auf, treten beim Drücken Schmerzen auf. Darüber hinaus sind weitere Begleitsymptome Taubheitsgefühl und Bewegungseinschränkung.

6. Metastasen

Metastasen sind Tumoren, die auftreten, wenn sich Krebszellen auf den Knochen ausgebreitet haben. Dieser Zustand ist ziemlich selten und wird häufig von Krebspatienten erlebt. Die auftretenden Symptome beginnen mit Schmerzen in den Knochen und die Hände werden schwächer.

7. Arthritis

Die häufigsten Arten von Arthritis, die Fingergelenkschmerzen verursachen, sind: rheumatoide Arthritis. Diese Autoimmunerkrankung führt dazu, dass eine Person an chronischer Arthritis leidet. Andere Symptome sind außerdem, dass sich die Finger steif anfühlen, schmerzen und eine abnormale Form haben.

8. Diabetes

Erkrankungen wie Diabetes können Nervenschäden verursachen. Als Folge davon können Schmerzen, Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Füßen und Händen auftreten. Der medizinische Fachausdruck für diese Erkrankung ist periphere Neuropathie, eine Nervenschädigung, die durch einen chronisch hohen Blutzuckerspiegel verursacht wird.

9. Bakterielle Infektion

Es gibt Arthritis aufgrund einer bakteriellen Infektion, die ziemlich ernst ist und ein Gefühl von qualvollen Fingerschmerzen verursacht. Andere Namen sind septische Arthritis. Wenn Bakterien in die Gelenke eindringen, wird der Knorpel schnell geschwächt. Folglich treten Schmerzen auf, die von Schwellungen, Rötungen und Bewegungsschwierigkeiten begleitet werden.

10. Psoriasis-Arthritis

Menschen mit Psoriasis können auch eine Entzündung der Gelenke, die als Psoriasis-Arthritis bezeichnet wird, erfahren. Die Symptome reichen von Fingergelenkschmerzen, Schwellungen bis hin zu Steifheit bei Bewegungen. Dieser Zustand tritt am häufigsten bei Erwachsenen im Alter von 30-50 Jahren auf.

Umgang mit Arthrose der Finger

Wenn Fingergelenkschmerzen durch eine Muskel- oder Sehnenverletzung verursacht werden, können Sie diese selbst zu Hause behandeln. Solange keine Schmerzen oder Schwellungen auftreten, die die Aktivitäten beeinträchtigen. Leichte Fingerschmerzen können auf folgende Weise gelindert werden:
  • Ruhen Sie die Gelenke von der Aktivität aus
  • Eiskompresse um Schwellungen zu reduzieren
  • Einnahme von Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Paracetamol
  • Anwendung topischer Schmerzmittel
  • Kleben Sie den schmerzenden Finger zur Unterstützung auf den normalen Finger
[[verwandte Artikel]] Natürlich gilt die obige Behandlung nur für leichte Erkrankungen und steht in keinem Zusammenhang mit anderen medizinischen Erkrankungen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, warum Ihre Finger verbogen sind, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.