Gesundheit

7 gesundheitsschädliche Auswirkungen von Lärmbelästigung

Verschmutzung von Luft, Boden und Wasser sind drei Arten von Umweltstörungen, die für ihre nachteiligen Auswirkungen bekannt sind. Wussten Sie, dass neben diesen drei Störungen auch die Lärmbelastung gesundheitsschädlich ist? Diese Verschmutzung verursacht nicht nur Hörverlust, sondern kann auch Herzprobleme bis hin zu psychischen Problemen auslösen. Von nun an müssen Sie also wachsamer sein, wenn es Lärm gibt. Lärm stört nicht mehr nur den Frieden, sondern auch die Gesundheit.

Was ist Lärmbelästigung?

Zur Lärmbelästigung zählt auch der Lärm von Fahrzeugen auf der Autobahn.Lärmbelästigung oder Lärmbelästigung ist die ständige Einwirkung von lauten Geräuschen zu Lasten der Gesundheit und der umliegenden Umwelt, wie Pflanzen und Tiere. Schall gilt als zu laut und kann Schadstoffe verursachen, wenn er eine Frequenz von über 85 Dezibel hat. Geräusche unter 70 Dezibel gelten nicht als schädlich für Lebewesen, obwohl die Schallbelastung über einen langen Zeitraum konstant ist. Wenn Sie acht Stunden am Tag arbeiten und sich in der Nähe der Autobahn befinden, sind Sie möglicherweise Lärmbelästigungen durch Hupen, Motoren oder Projektarbeiten ausgesetzt. Neben den oben genannten Quellen der Lärmbelästigung müssen Sie sich auch anderer Quellen bewusst sein, wie zum Beispiel:
  • Flugzeuggeräusch am Flughafen
  • Laute Musik von der Bühne oder bestimmte Unterhaltungsveranstaltungen
  • Geräusche aus Industriebereichen wie Kompressoren, Generatoren und Ventilatoren
  • Zugverkehrsgeräusch
  • Geräusche von Haushaltstätigkeiten, die von Staubsaugern, Waschmaschinen, Fernsehern bis hin zu Mixern kommen
  • Feuerwerk
  • Explosionen und Schüsse

Gesundheitliche Auswirkungen von Lärmbelästigung

Hörverlust, eine der Auswirkungen von Lärmbelästigung Die Auswirkungen von Lärmbelästigung auf die Gesundheit sind nicht zu unterschätzen. Im Folgenden sind verschiedene gesundheitliche Probleme aufgrund von Lärm aufgeführt.

1. Hörverlust

Es ist keine Überraschung mehr, wenn der Ton zu laut ist, kann dies den Ohren schaden. Eine Schädigung des Hörvermögens kann die Lebensqualität verschlechtern. Hörverlust kann auftreten, wenn der Teil Ihres Ohrs oder die Nerven, die Toninformationen an Ihr Gehirn übermitteln, nicht richtig funktionieren können. Hörgeschädigte Menschen haben auch ein höheres Verletzungsrisiko, wie beispielsweise einen Sturz oder einen Unfall. Leider ist ein Hörverlust durch Lärmbelästigung eigentlich sehr vermeidbar. Unterschätzen Sie also nicht die Geräusche, die oft in Ihren Ohren aufhören.

2. Eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit

Wenn die Geräusche um Sie herum zu laut sind, fällt es Ihnen schwer, zu kommunizieren. Dies kann verschiedene Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Zum Beispiel fühlt sich der Körper müde, reizbar und sogar die Beziehungen zu Verwandten sind gestört.

3. Schlafstörung

Ein guter Schlaf ist der Schlüssel zu einem körperlich und geistig gesunden Leben. Mit der Lärmbelästigung wird dies jedoch schwierig zu erreichen. Schlafmangel kann einen Anstieg des Blutdrucks und Atemprobleme auslösen.

4. Probleme mit der Herzgesundheit

Kurzfristig ununterbrochen auftretende Lärmbelastung kann verschiedene Veränderungen im Körper, einschließlich des Herzens, verursachen. Wenn es so weitergeht, riskiert die Lärmbelästigung, dass die Herzfrequenz unnatürlich ansteigt und sich die Blutgefäße verengen. Langfristig kann die Exposition gegenüber lautem Lärm das Risiko einer Person erhöhen, Bluthochdruck und ischämische Herzkrankheiten zu entwickeln. Außerdem, wenn die Belastung durch Lärmbelästigung mit einem ungesunden Lebensstil einhergeht. Lärmbelästigung kann Sie reizbar machen

5. Psychische Störungen

Bei Menschen, die häufig Lärmbelästigung ausgesetzt sind, wie zum Beispiel Bauarbeiter oder die in der Nähe von Bahngleisen wohnen, können Symptome psychischer Störungen, wie z. B. erhöhte negative Emotionen, auftreten. Zu den fraglichen negativen Emotionen gehören Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen und Angstzustände.

6. Verminderte Produktivität

Lärmbelästigung kann auch die Arbeitsproduktivität beeinträchtigen. Denn Lärm kann die kognitiven Fähigkeiten einer Person beeinträchtigen. Die am stärksten von Lärmbelästigung betroffenen kognitiven Fähigkeiten sind Lesefähigkeit, Konzentration, Problemlösungsfähigkeit und Gedächtnis.

7. Das Wachstum von Kindern stören

Die oben erwähnten Gesundheitsprobleme durch Lärmbelästigung können nicht nur Erwachsene treffen. Auch Kinder als Personengruppe, die am empfindlichsten auf Lärmbelästigung reagiert, können sie erleben. Wenn dies geschieht, wird dies den Entwicklungsprozess des Kindes in Zukunft sicherlich beeinträchtigen.

Wie manum die Auswirkungen von Lärmbelästigung zu vermeiden?

Reduzieren Sie die Auswirkungen von Lärmbelästigung mit leiser Musik Um die Auswirkungen von Lärmbelästigung zu vermeiden, können Sie verschiedene Maßnahmen ergreifen, wie zum Beispiel:

• Spielen Sie andere Arten von Klängen, die für die Ohren angenehmer sind

Wir können die Lärmbelastung, die in der Umgebung auftritt, nicht immer kontrollieren. Der Lärm vorbeifahrender Flugzeuge und Züge, der Lärm von Bauarbeiten ist sicherlich schwer zu verhindern. Um das Risiko der Auswirkungen von Lärmbelästigung zu verringern, können Sie diese Geräusche mit einem beruhigenderen Klang "besiegen" als Maschine mit weißem Rauschen oder Naturgeräusche wie das Rauschen des Regens, das Rauschen des Meeres und das Rauschen eines Wasserfalls, die über Handys oder andere Geräte abgespielt werden.

• Installieren Sie einen Schalldämpfer

Wenn Sie in einer lauten Gegend leben, wie zum Beispiel in der Innenstadt oder in der Nähe eines Flughafens, können Sie die Lärmbelastung in Ihrem Zuhause reduzieren, indem Sie einen Schallschutz installieren. Sie können die Schallbelastung auch reduzieren, indem Sie die Fenster mit einer Abdeckung versehen.

• Schalten Sie nicht verwendete elektronische Geräte aus

Die Lärmbelästigung kann nicht nur von außerhalb des Hauses kommen, sondern auch von Geräten im Inneren des Hauses, wie Fernseher, Radio, Mixer und Staubsauger. Damit es nicht zu übermäßiger Lärmbelastung kommt, sollten Sie nicht benutzte Werkzeuge ausschalten.

• Üben Sie das Atmen

Lärmbelastung kann Sie gestresst und reizbar machen und Angststörungen auslösen. Atemübungen können dem Körper helfen, ruhiger zu werden, so dass diese Symptome abnehmen.

• Meditation machen

Meditation gilt auch als sehr effektiv, um Stress durch Lärmbelästigung zu reduzieren. In Kombination mit Yoga und Atemübungen kann Meditation mehr gesundheitliche Vorteile bieten. Meditation reduziert nicht nur Stress, sondern ist auch gut für die körperliche Gesundheit. [[verwandte Artikel]] Von nun an sollten Sie sich der Lärmbelästigung bewusster sein. Wenn Kinder im Haus sind, machen Sie es sich zur Gewohnheit, Musik oder Fernsehen in angemessener Lautstärke und nicht zu laut zu hören. Ergreifen Sie auch Maßnahmen, um die Auswirkungen von Lärm auf Ihren Körper zu verhindern.