Gesundheit

4 Bedingungen, die weiße Flecken im Gesicht verursachen können

Das Auftreten von weißen Flecken im Gesicht kann als störendes Erscheinungsbild angesehen werden. Die meisten Leute gehen davon aus, dass weiße Flecken oder Flecken auf der Haut Tinea versicolor sein müssen. Tatsächlich können die Ursachen für das Auftreten dieses Zustands variieren. Damit sich die Gesichtshaut wieder normalisieren kann, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die durchgeführte Behandlung muss jedoch natürlich an die ursprüngliche Ursache des Auftretens der weißen Flecken angepasst werden, damit sie präzise und effektiv sein kann.

Warum hat die Haut weiße Flecken?

Viele denken, dass weiße Flecken im Gesicht durch Tinea versicolor verursacht werden. Tatsächlich wird es nicht nur durch Tinea versicolor verursacht, das Auftreten von weißen Flecken im Gesicht kann auch durch verschiedene Bedingungen verursacht werden. Hier sind einige Ursachen für weiße Flecken im Gesicht:

1. Vitiligo

Vitiligo ist eine Hauterkrankung, die durch einen Mangel an Melaninproduktion verursacht wird. Dieser Mangel an Pigment löst das Auftreten von weißen Flecken auf der Haut aus. Vitiligo kann in jedem Bereich der Haut auftreten, obwohl sie sich normalerweise an Gesicht, Hals, Händen und Hautfalten bildet. Weiße Flecken, die erscheinen, sind empfindlicher gegenüber Sonneneinstrahlung. Denjenigen von Ihnen, die an dieser Erkrankung leiden, wird daher empfohlen, regelmäßig Sonnenschutzmittel mit einem hohen SPF-Wert zu verwenden.

2. Milia

Milien sind weiße Flecken auf der Haut, die klein und leicht erhaben sind. Dieser Zustand kann als kleine Beulen im Gesicht gesehen werden, die weißer sind als die umgebende Haut. Milien treten im Allgemeinen im Bereich um die Augen, Wangen und Nase auf. Obwohl sie sowohl Männer als auch Frauen jeden Alters betreffen kann, tritt Milien am häufigsten bei Säuglingen auf. Daher wird diese Bedingung auch oft als bezeichnet Milchflecken oder Milchflecken. Die Verwendung von Gesichtscremes, die nicht für Gesichtshauttypen geeignet sind, kann Milien auslösen. Darüber hinaus kann dieser Zustand auch als allergische Reaktion auf aggressive Produkte und als Folge übermäßiger Sonneneinstrahlung auftreten.

3. Ekzeme

Eine Art von Ekzem wird als . bezeichnet Pityriasis alba, Es kann weiße Flecken im Gesicht verursachen. Bei Menschen mit dieser Erkrankung sieht die Gesichtshaut trocken, schuppig und schuppig aus und erscheint weißer als der umgebende Hautbereich. Bisher die Ursache Pityriasis alba nicht sicher bekannt. In den meisten Fällen scheint die Erkrankung jedoch mit einer als atopische Dermatitis bezeichneten Erkrankung verbunden zu sein. Darüber hinaus werden auch übermäßige Sonneneinstrahlung oder Pilzinfektionen als Zusammenhang mit dieser einen Erkrankung angesehen. Es kann zwar innerhalb weniger Wochen von selbst verschwinden, aber in bestimmten Fällen können die auftretenden Verfärbungen auf der Haut jahrelang anhalten.

4. Sonnenflecken

Weiße Flecken im Gesicht, die durch langfristige Sonneneinstrahlung entstehen, werden als bezeichnet idiopathische Hypomelanose guttata in der medizinischen Welt . Die angezeigte Anzahl und Größe kann variieren. Im Allgemeinen wird dieser Zustand der Tinea versicolor fast ähnlich sehen. Die erscheinenden Flecken sind weiß, rund, flach und haben einen Durchmesser von etwa 2 bis 5 Millimeter. Nicht nur im Gesicht können weiße Flecken, die durch Sonneneinstrahlung entstehen, auch an Händen, Rücken und Füßen auftreten. Je älter Sie werden, desto größer ist das Risiko einer Person, an dieser Erkrankung zu erkranken.

Schritte zum Entfernen von weißen Flecken im Gesicht

Um weiße Flecken im Gesicht entfernen oder verblassen zu können, können die Schritte je nach Ursache unterschiedlich sein. Bei Milien verschwindet dieser Zustand in der Regel nach einigen Wochen ohne Behandlung von selbst.

1. Eliminiere Milien

Darüber hinaus können Sie die zuvor verwendeten Schönheitsprodukte auch ersetzen, wenn die Milien, die Sie erleben, durch eine allergische Reaktion verursacht wird. Vergessen Sie nicht, Gesichtsbehandlungen immer richtig und regelmäßig durchzuführen.

2. Beseitigen Sie Vitiligo

In der Zwischenzeit kann bei Vitiligo die Behandlung nach den Anweisungen des Arztes durchgeführt werden. Ärzte werden in der Regel spezielle Cremes verschreiben, um Ihrer Haut dabei zu helfen, ihre ursprüngliche Farbe wiederherzustellen. Darüber hinaus ist auch der Schutz der Haut vor Sonnenlicht ein wichtiger Schritt.

3. Beseitigen Pityriasis Alba

Wenn die weißen Flecken in Ihrem Gesicht verursacht werden durch Pityriasis alba , dann muss keine spezielle Behandlung durchgeführt werden. Dieser Zustand wird von selbst nachlassen. Wenn bei Ihnen jedoch andere Symptome wie Juckreiz auftreten, kann Ihr Arzt Ihnen eine spezielle Creme oder Salbe verabreichen, um den Juckreiz zu lindern.

4. Entfernen Sie weiße Flecken aufgrund von Sonnenlicht

Ähnlich wie bei den oben genannten Bedingungen erfordern auch weiße Flecken, die durch Sonneneinstrahlung entstehen, keine spezielle Behandlung. Dieser Zustand ist nicht gefährlich. Wenn das Aussehen jedoch Ihr Aussehen stört, können Sie bestimmte Gesichtscremes verwenden oder sich Verfahren wie Dermabrasion (eine Technik zum Peeling der Haut, um die äußerste Haut im Gesicht zu entfernen) unterziehen, um sie zu verblassen. Bevor Sie verschiedene Möglichkeiten ausprobieren, um die oben genannten Flecken loszuwerden, ist es eine gute Idee, zuerst einen Arzt zu konsultieren, um die Ursache der Erkrankung mit Sicherheit herauszufinden. Auf diese Weise kann die durchgeführte Behandlung angemessen und effektiv sein.