Gesundheit

Dies ist der Unterschied zwischen normalen und abnormalen Herztönen

Der Herzton kann einer der Benchmarks sein, um den Zustand der Herzgesundheit einer Person zu bestimmen. Das Geräusch ist deutlich zu hören, wenn der Arzt eine Untersuchung mit einem Stethoskop durchführt. Herztöne kommen von den Herzklappen, die sich öffnen und schließen, wenn das Blut durch die Herzkammern fließt. Es gibt einen Unterschied zwischen Herztönen, die als normal und anormal gelten. So erkennen Sie die beiden Herztöne.

Normaler Herzton

Die Anatomie des Herzens besteht aus vier Kammern, nämlich dem rechten und linken Vorhof oben und dem rechten und linken Ventrikel unten. Darüber hinaus verfügt das Herz über vier Klappen, nämlich Mitralklappe, Trikuspidalklappe, Pulmonalklappe und Aortenklappe, die dafür sorgen, dass das Blut in die richtige Richtung fließt. Unter normalen Bedingungen hat der Herzton zwei Rhythmen, nämlich einen wiederholten "lub-dup"-Ton. Das "lub"-Geräusch wird durch die Vibrationen erzeugt, die beim Schließen der Mitral- und Trikuspidalklappe entstehen. Dies tritt auf, wenn sich beide Ventrikel (Kammern) des Herzens zusammenziehen und Blut in die Aorta und die Lungenarterien pumpen. Auch die Mitral- und Trikuspidalklappen schließen sich, um zu verhindern, dass Blut in die Vorhöfe des Herzens zurückfließt. Nach dem Pumpen von Blut entspannen sich die Ventrikel, um Blut aus den Vorhöfen aufzunehmen. Die Pulmonal- und Aortenklappen schließen sich und verursachen Vibrationen, wodurch der Herzton "dump" wird. Wenn Ihr Herzton nicht "lub-dup" ist oder zusätzliche Geräusche vorhanden sind, kann Ihr Arzt weitere Tests anordnen, um den Zustand Ihres Herzens zu bestimmen.

Abnormale Herztöne

Wenn das Herz Probleme hat, können abnormale Geräusche auftreten, daher müssen Sie sich ihrer bewusst sein. Hier sind einige der Arten von abnormalen Herztönen, die auftreten können.
  • Herzgeräusch

Ein Herzgeräusch ist ein ungewöhnliches Geräusch, das während eines Herzschlags zu hören ist. Dieser Zustand wird auch als Herzgeräusch bezeichnet, da er ein zischendes oder zischendes Geräusch erzeugt. Herzgeräusche sind nicht immer gefährlich. Dieser Zustand kann auftreten, wenn Sie sich körperlich betätigen, Fieber haben oder aufgrund einer erhöhten Durchblutung schwanger sind. Andererseits können Herzgeräusche auch durch Probleme mit den Herzklappen auftreten. Wenn die Klappe nicht dicht schließen kann, kann Blut hin und her fließen, was als Regurgitation bezeichnet wird. Darüber hinaus können zu enge oder steife Klappen auch ein Herzgeräusch verursachen, das als Stenose bezeichnet wird.
  • Galopprhythmus

Galopprhythmus ist ein anormaler Herzton, der dem Galoppieren eines Pferdes ähnelt. Der Ton kann nach dem „lub“- oder „dup“-Ton erscheinen. Dieser Zustand kann auf eine Herzerkrankung oder Herzinsuffizienz hinweisen.
  • Reibung reiben

Reibung reiben kann Reibung im Herzen verursachen. Das Geräusch wird normalerweise durch Reibung zwischen den Schichten des Perikards (Membran, die das Herz bedeckt) oder durch virale, bakterielle oder Pilzinfektionen des Perikards verursacht.
  • Herz klick

Herz klick kann während eines Herzschlags ein „Klick“-Geräusch machen. Dieser Zustand kann auf einen Mitralklappenprolaps hinweisen, der auftritt, wenn eine oder beide Klappen der Klappe zu lang sind, um richtig zu schließen. [[Ähnlicher Artikel]]

Behandlung von abnormalen Herztönen

Eine Echokardiographie oder ein CT-Scan kann erforderlich sein, um Ihren Blutfluss und die Anatomie Ihres Herzens zu untersuchen, um Probleme zu finden, die abnormale Herztöne verursachen. Andererseits muss die Herzgesundheit auch durch einen gesunden Lebensstil aufrechterhalten werden, wie zum Beispiel:
  • Trainieren Sie täglich mindestens 30 Minuten lang regelmäßig. Versuchen Sie es mit Radfahren, Schwimmen, Wandern oder Radfahren.
  • Essen Sie viele ballaststoffreiche Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Vollkornprodukte, die das Risiko von Herzerkrankungen verringern können.
  • Hören Sie auf zu rauchen und alkoholische Getränke zu konsumieren, da diese Herzprobleme auslösen können.
  • Halten Sie Ihr Gewicht im normalen Bereich. Übergewicht oder Fettleibigkeit können das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen.
Durch einen gesunden Lebensstil wird die Herzgesundheit erhalten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie auch regelmäßige Gesundheitschecks durchführen.