Gesundheit

7 Vorteile von koreanischem Ginseng für die Gesundheit

Wussten Sie, dass es weltweit etwa 11 bis 12 Ginseng-Arten gibt? Eine der bekanntesten Arten von Ginseng ist koreanischer Ginseng oder Panax Ginseng, der verschiedene gesundheitliche Vorteile hat. Koreanischer Ginseng wird seit der Antike als traditionelle chinesische Medizin verwendet und soll die Durchblutung verbessern und hat eine warme Eigenschaft. Die Vorteile von koreanischem Ginseng sind vielfältig, von Diabetes bis zur Überwindung der erektilen Dysfunktion. [[Ähnlicher Artikel]]

Was sind die Vorteile von koreanischem Ginseng?

Koreanischer Ginseng ist eine Medizin, die aus traditionellen Pflanzen in Ostasien hergestellt wird und oft in den Bergen um Korea, China und Russland gefunden wird. Koreanischer Ginseng besteht aus zwei Arten, nämlich dem ungedämpften und weißen und dem gedämpften und roten. Gedämpfter und roter koreanischer Ginseng enthält aufgrund des Dampfprozesses höhere entzündungshemmende Eigenschaften. Koreanischer Ginseng hat einen leicht süßlichen Geschmack und wird nach dem Verzehr einen bitteren Geschmack haben. Koreanischer Ginseng ist dafür bekannt, Männern bei Aktivitäten mit ihrem Partner im Bett zu helfen. Die Vorteile von koreanischem Ginseng sind jedoch nicht nur das, sondern es gibt auch verschiedene andere Verwendungen von koreanischem Ginseng.

1. Überwindung der erektilen Dysfunktion

Die Vorteile von koreanischem Ginseng, die Männern am bekanntesten und attraktivsten sind, sind, dass er erektile Dysfunktion oder Erektionsschwierigkeiten überwinden kann. In einer Studie wurde auch bewiesen, dass koreanischer Ginseng eine wirksame alternative Behandlung zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern sein kann. Die Vorteile von koreanischem Ginseng sind nur bei regelmäßigem Verzehr zu spüren. Darüber hinaus gilt koreanischer Ginseng als relativ sicher zur Behandlung von erektiler Dysfunktion.

2. Erhöhen Sie das sexuelle Verlangen

Koreanischer Ginseng kann nicht nur erektile Dysfunktion, sondern auch das sexuelle Verlangen und die Befriedigung bei Frauen steigern, die in ihrer Periode sind nach den Wechseljahren. Es wird angenommen, dass die Verwendung von rotem koreanischen Ginseng in Pulverform das sexuelle Verlangen bei Frauen mit sexuellen Problemen steigert.

3. Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern

Koreanischer Ginseng ist in der Lage, den Blutzuckerspiegel bei gesunden Menschen und Diabetikern aufrechtzuerhalten. Es wird angenommen, dass Ginsenosidverbindungen in koreanischem Ginseng, die Antioxidantien und entzündungshemmend sind, Diabetes überwinden können.

4. Verbesserung der kognitiven Funktion

Möchten Sie das Kurzzeitgedächtnis und die kognitive Funktion des Gehirns verbessern? Versuchen Sie, koreanischen Ginseng zu konsumieren, der mit seinen antioxidativen Verbindungen die kognitive Funktion insbesondere bei älteren Menschen verbessert. Tatsächlich kann der regelmäßige Konsum von koreanischem Ginseng über 12 Wochen die kognitive Leistungsfähigkeit von Alzheimer-Patienten verbessern.

5. Linderung der Symptome einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD)

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder COPD ist eine Lungenerkrankung, die bei den Betroffenen zu Atembeschwerden führt. Es wurde festgestellt, dass koreanischer Ginseng die Auswirkungen von COPD lindert.

6. Verringert das Gripperisiko

Obwohl koreanischer Ginseng die Dauer von Erkältungen nicht behandeln oder verkürzen kann, hat sich gezeigt, dass die Einnahme von Panax Ginseng das Risiko einer Grippeerkrankung verringert.

7. Reduzieren Sie Müdigkeit aufgrund von Multiple Sklerose

Eine der Auswirkungen von Krankheiten Multiple Sklerose Es verursacht Müdigkeit im Körper. Es wird angenommen, dass der regelmäßige Verzehr von koreanischem Ginseng die Müdigkeit bei Frauen, die darunter leiden, reduziert Multiple Sklerose.

8. Ekzeme überwinden

In einem Reagenzglastest hat sich koreanischer Ginseng als wirksam erwiesen, Entzündungen zu reduzieren und die antioxidative Aktivität in Hautzellen von Ekzempatienten zu erhöhen. Darüber hinaus wird angenommen, dass koreanischer Ginseng oxidativen Stress reduziert, indem er die Aktivität antioxidativer Enzyme erhöht. Obwohl es verschiedene verlockende Vorteile hat, ist es wichtig zu wissen, dass die oben genannten Vorteile von koreanischem Ginseng noch weiterer Forschung bedürfen. Machen Sie koreanischen Ginseng nicht zur Hauptbehandlung Ihrer Krankheit, konsultieren Sie immer einen Arzt, bevor Sie etwas konsumieren.

Nebenwirkungen der Verwendung von koreanischem Ginseng

Wie bei anderen Heilpflanzen können beim Verzehr von koreanischem Ginseng mehrere Nebenwirkungen auftreten, darunter:
  • Schlaflosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Senkung oder Erhöhung des Blutdrucks
  • Probleme mit der Verdauung
  • Durchfall
  • Übel
  • Nervös
  • Schmerzen in der Brust
  • Menstruationsbeschwerden
  • Vaginale Blutungen
  • Schwindlig
Obwohl es selten ist, aber es gibt Nebenwirkungen von koreanischem Ginseng, die ziemlich gefährlich sind. Wenn Sie die folgenden Nebenwirkungen bemerken, hören Sie sofort auf, koreanischen Ginseng zu konsumieren.
  • Schneller und unregelmäßiger Herzschlag
  • Allergische Reaktionen wie Hautausschläge, Schwellungen um Gesicht, Zunge, Lippen und Rachen, Juckreiz, Atembeschwerden und Schwindel
Konsumieren Sie koreanischen Ginseng nicht im Übermaß, da zu viel Konsum zu Vergiftungen oder Überdosierungen führen kann. Menschen mit hohem Blutdruck, schwangeren oder stillenden Frauen und Kindern wird die Einnahme von koreanischem Ginseng nicht empfohlen. Wenn Sie Diabetes-Medikamente, blutverdünnende Medikamente, blockierende Medikamente einnehmen Monoaminoxidase, Antipsychotika und Medikamente mit dem Enzym CYP3A4, dann sollten Sie koreanischen Ginseng nicht einnehmen. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Es gibt zwar verschiedene Vorteile von koreanischem Ginseng, die genossen werden können, aber Sie sollten sich der Nebenwirkungen bewusst sein. Wenn Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen bemerken, hören Sie auf, koreanischen Ginseng zu verwenden. Es gibt keinen Standardgebrauch von koreanischem Ginseng. Konsultieren Sie daher immer einen Arzt, um die für Sie geeignete Dosis zu ermitteln. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie koreanischen Ginseng einnehmen dürfen, wenn Sie unter bestimmten Erkrankungen leiden oder bestimmte Medikamente einnehmen.