Gesundheit

Gibt es eine schnelle Möglichkeit für Kinder unter normalen Bedingungen zu menstruieren?

Jedes Mädchen erlebt die Menstruation als Zeichen des Erwachsenwerdens – darauf warten Kinder und Eltern natürlich sehnsüchtig. Sie fragen sich jedoch vielleicht, ob es einen schnellen Menstruationszyklus für Ihr Kind gibt, bei dem die Eltern helfen können. Lesen Sie weiter, um die Antwort zu erfahren.

Gibt es eine schnelle Methode zur Menstruation bei einem Kind, das noch nie eine Periode hatte?

Die Menstruation ist ein natürlicher Prozess, daher gibt es keine schnelle Methode zur Menstruation bei Kindern, die wir anwenden können. In den meisten Fällen tritt die erste Periode etwa im Alter von 12 Jahren auf. Einige Kinder können ihre erste Periode jedoch im Alter zwischen 10 und 16 Jahren bekommen. Da jedes Kind anders sein kann, müssen sich Eltern keine Gedanken darüber machen, wie sie ihre Tage für ihre Kinder schnell bekommen. Ihre Tochter bekommt ihre erste Periode, wenn ihr Körper bereit ist, also zwei Jahre nach den ersten Anzeichen der Pubertät. Wie Sie wahrscheinlich wissen, können die ersten Anzeichen der Pubertät bei Mädchen der Beginn wachsender Brüste und Schamhaare sein.

Was tun, wenn Ihr Kind zu spät kommt?

Obwohl es für Kinder keine wirkliche Möglichkeit gibt, schnell eine Periode zu bekommen, machen sich die Eltern sicherlich Sorgen, wenn das Kind im Alter von 15 oder 16 Jahren seine erste Periode nicht bekommt. Bei diesem verspäteten ersten Monat ist die Hilfe eines Arztes erforderlich. Den Eltern wird empfohlen, mit ihrem Kind zum Arzt zu gehen, wenn es bis zum 16. Lebensjahr noch nicht die erste Menstruation hatte. Der Arzt wird eine Untersuchung durchführen und befragen, ob bei Ihrer Tochter Brustwachstum oder Haare im Schambereich aufgetreten sind. Um die Ursache der verzögerten ersten Periode herauszufinden, führt der Arzt in der Regel einen Bluttest durch, um den Hormonspiegel des Kindes herauszufinden. Der Arzt kann auch einen Ultraschall des Beckens durchführen, um nach körperlichen Problemen mit dem Fortpflanzungssystem Ihrer Tochter zu suchen. Um ein gründliches Verständnis des Zustands des Kindes zu erhalten, wird der Arzt nach dem körperlichen Gesundheitszustand, dem psychischen Zustand und den eingenommenen Medikamenten des Kindes fragen.

Die Ursache für die erste Menstruation des Kindes

Es gibt mehrere Ursachen für eine verzögerte erste Periode bei Kindern, darunter:
  • Vererbungsfaktor
  • Zu geringes Gewicht
  • Übergewicht oder Fettleibigkeit
  • Hormonelles Ungleichgewicht
  • Zu viel Bewegung
  • An Essstörungen wie Magersucht und Bulimie leiden
  • Starker Stress
  • Schwanger (Schwangerschaft kann einige Zeit vor der ersten Periode auftreten)
  • Probleme mit Vagina, Gebärmutter oder Eierstöcken

So bekommen Sie bei einem späten Kind schnell Ihre Periodeerste Menstruation

Im Falle einer späten Menstruation basiert die Methode des Arztes, um bei Kindern eine schnelle Menstruation zu erzielen, auf den oben genannten Ursachen. Einige Möglichkeiten, die Menstruation für das Kind zu beschleunigen, nämlich:

1. Hormontherapie

Eine Hormontherapie wird von einem Arzt angeboten, wenn ein hormonelles Ungleichgewicht die Ursache für die erste ausbleibende Periode des Kindes ist. Eine Hormontherapie kann beispielsweise durch die Gabe von Antibabypillen erfolgen.

2. Umstellung der Ernährung und Kalorienzufuhr

Ein Ungleichgewicht des Körpergewichts (zu dünn oder zu fett) kann dazu führen, dass Ihre erste Periode zu spät kommt. Ihr Arzt kann Ihnen vorschlagen, die Ernährung Ihres Kindes an sein Gewicht anzupassen.

3. Veränderungen der körperlichen Aktivität

Die erste verspätete Menstruation kann auch auftreten, wenn das Kind zu viel Sport treibt. Ist diese Angewohnheit der Auslöser für die erste ausbleibende Menstruation, wird dem Kind geraten, die Bewegungsfrequenz zu reduzieren.

4. Therapie bei Essstörungen

Wenn bei Ihrem Kleinen die erste Menstruation verzögert ist und an Essstörungen wie Anorexie und Bulimie indiziert ist, wird der Arzt zuerst die Essstörung behandeln und braucht Hilfe von einem Psychologen oder Psychiater. Die Therapie erfolgt in der Regel in Form einer Erzähltherapie (Gesprächstherapie) sowie in Form von Anweisungen eines Arztes oder Psychiaters, um das Essverhalten des Kindes zu verbessern.

Notizen von SehatQ

Es gibt keinen schnellen Weg, um eine Periode für Ihr Kind zu bekommen, die die Eltern machen können, da Ihre Tochter in der Regel spätestens mit 16 Jahren ihre erste Periode bekommt. Wenn das Kind in diesem Alter seine erste Periode noch nicht hatte, wird dringend empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.