Gesundheit

Die Bedeutung des linken Wangenzuckens aus medizinischer und medizinischer Sicht

Wenn Sie Spaß beim Entspannen haben, spüren Sie sofort ein Zucken Ihrer linken Wange. Normalerweise passiert dies nie oder wird oft erlebt. Nicht selten wird nach der Bedeutung dieser Wangenzuckungen gesucht. Der Mythos des Zuckens auf der linken Wange nach dem javanischen Primbon hat verschiedene Bedeutungen. Es kann ein gutes Zeichen sein, zum Beispiel ein Vermögen zu bekommen, aber es kann auch weniger gut sein. Ein Zucken der linken Wange kann jedoch ein Zeichen für bestimmte Erkrankungen sein! Hemifazialer Spasmus ist ein medizinischer Begriff, der verwendet wird, um das Phänomen des Zuckens der linken Wange zu beschreiben. Tatsächlich können Sie nicht nur ein Zucken der linken Wange erleben, sondern auch ein Zucken der rechten Wange. Dieser Zustand tritt jedoch häufiger auf der linken Seite des Gesichts auf. Auf hemifazialer Spasmus, Das Zucken tritt recht intensiv und häufig auf.

Erkennen des Phänomens des Zuckens der linken Wange oder hemifazialer Spasmus

Hemifazialer Spasmus ist eine Störung des Nervensystems, die in einem Teil des Gesichts auftritt, die unbewusst auftritt und ein Zucken der linken Wange auslösen kann. Normalerweise kann ein Zucken der linken Wange aufgrund der Blutgefäße auftreten, die die Nerven im Gesicht berühren. Allerdings manchmal hemifazialer Spasmus Es kann durch Schäden an Nerven, Tumoren oder anderen Erkrankungen verursacht werden. Tatsächlich sind Zuckungen der linken Wange, die nicht auf bestimmte Erkrankungen zurückzuführen sind, harmlos und werden Sie nur reizen. Zuckungen der linken Wange können sich ausbreiten und nicht nur Zuckungen in der linken Wange auslösen, sondern auch Zuckungen in anderen Teilen des Gesichts wie Mund, Augenlidern usw. verursachen. Das Zucken der linken Wange ist etwas, das nicht kontrolliert werden kann und während des Schlafens auftreten kann.

Ursachen für das Zucken der linken Wange

Eine häufige Ursache für das Zucken der linken Wange ist normalerweise darauf zurückzuführen, dass die Blutgefäße die Nerven im Gesicht drücken, die mit dem Gehirn verbunden sind. Dies verursacht ein unwillkürliches Zucken der linken Wange. Das Zucken der linken Wange kann auch durch eine Schädigung des Gesichtsnervs oder der Nerven im Gehirn verursacht werden, die die Empfindung in der Zunge und im Ohr regulieren. Verletzungen am Kopf oder Gesicht können auch ein Zucken der linken Wange auslösen. In bestimmten Fällen kann das Zucken der linken Wange durch einen medizinischen Zustand wie einen Tumor verursacht werden, der auf den Gesichtsnerv drückt, ein Symptom vonBell-Lähmung, oder das Vorhandensein von abnormen Blutgerinnseln von Geburt an. Zucken der linken Wange oder hemifazialer Spasmus kann von den Eltern weitergegeben werden, aber hemifazialer Spasmus vererbt ist ein seltenes Ereignis. Manchmal ist die Ursache für das Zucken der linken Wange unbekannt und wird als . bezeichnet idiopathischer Spasmus.

Kann das Zucken der linken Wange behandelt werden?

Im Allgemeinen kann das Zucken der linken Wange nach Rücksprache mit einem Arzt behandelt werden. Wenn dies die Aktivitäten sehr stört und sehr häufig auftritt, wird der Arzt verschiedene Möglichkeiten anbieten, um mit dem erlebten Zucken der linken Wange umzugehen, wie zum Beispiel:
  • Muskelrelaxans

Das Zucken der linken Wange kann durch die Verabreichung von Muskelrelaxanzien, die bei der Behandlung von Krämpfen oder Zuckungen der linken Wange nützlich sind, überwunden werden. Ihr Arzt kann Muskelrelaxanzien wie Carbamazepin, Baclofen oder Clonazepam verschreiben.
  • Injektion

Eine weitere Möglichkeit zur Behandlung des Zuckens der linken Wange ist die Injektion von Botulinum Typ A. Der Arzt injiziert Botox in den Teil des Gesichts, der sich in der Nähe des Muskels befindet, der dazu führt, dass sich das Zucken der linken Wange entspannt oder Ihre Gesichtsmuskeln lähmt. Botox hat jedoch eine gewisse Wirkdauer. Sie müssen Botox drei bis sechs Monate nach der vorherigen Injektion erneut injizieren.
  • Operation

Wenn orale Medikamente und Botox-Injektionen nicht die gewünschte Wirkung haben, kann Ihr Arzt eine Operation empfehlen, um den Druck auf den Gesichtsnerv zu behandeln, der das Zucken der linken Wange verursacht. Während der Operation macht der Arzt einen kleinen Schnitt hinter dem Ohr und platziert ein Teflonpolster zwischen den Nerven und Blutgefäßen, um das Zucken der linken Wange zu behandeln. Bevor Sie sich einer Behandlung des Zuckens der linken Wange unterziehen, stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Arzt über die für Sie am besten geeignete Methode und die Nebenwirkungen, die nach der Behandlung auftreten können, gesprochen haben. Vergessen Sie nicht, Ihren Arzt zu informieren, wenn Sie unter bestimmten Erkrankungen leiden oder bestimmte Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Wie man mit Zucken der linken Wange zu Hause umgeht

Neben einem Arztbesuch zur entsprechenden Behandlung können Sie die Symptome des Zuckens der linken Wange reduzieren, indem Sie sich ausreichend Ruhe gönnen und übermäßigen Koffeinkonsum vermeiden. Sie können auch Nahrungsmittel oder Getränke essen, die reich an Vitamin D und Magnesium sind, und Blaubeeren essen, die natürliche Muskelrelaxantien enthalten. Wenn Sie mehr über die Ursachen des Zuckens der linken Wange wissen möchten oder hemifazialer Spasmus,fragen Sie den Arzt in der Familiengesundheits-App SehatQ. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.