Gesundheit

Gesichtsausdrücke können gelesen werden, hier ist wie und die Anleitung

Du kannst vielleicht mit Worten lügen, aber nicht mit Mimik. Der Grund dafür ist, dass Mimik eine Form der nonverbalen Kommunikation ist, die einfach erscheinen kann, ohne dass Sie sie vorher kontrollieren können. Von Menschen verwendete Gesichtsausdrücke haben eine Million Bedeutungen und können unterschiedlich sein, wenn sie in verschiedenen Kontexten verwendet werden. Der Bedeutungsumfang dieser Ausdrücke kann sehr einfach sein (zB überrascht) oder komplexere Situationen widerspiegeln (zB Nicht-Kümmern). Gesichtsausdrücke, die Ihnen allgemein bekannt sind, wie Wut, Traurigkeit, Freude, Überraschung oder Ekel. Aber genauer gesagt gibt es andere Ausdrücke, die in der Natur verborgen sind und vielfältigere emotionale Bedeutungen haben.

Arten von Gesichtsausdrücken

Psychologen kommen zu dem Schluss, dass der menschliche Ausdruck grob in zwei Typen unterteilt wird, nämlich:
  • Makroausdruck

Ein einziger Ausdruck, der eine echte Bedeutung hat, umfasst alle Teile des Gesichts und dauert 0,5 bis 4 Sekunden. Dieser Makroausdruck wird normalerweise von jemandem ausgegeben, wenn er allein ist, unter Familienmitgliedern, Freunden oder Personen, denen er vertraut.
  • Mikroausdruck

Gesichtsausdrücke, die nur sehr schnell anhalten, sogar nur eine halbe Sekunde, so dass sie vom Laienauge sehr gut übersehen werden können. Mikroausdrücke können ein Zeichen für Gefühle oder Emotionen sein, die jemand versteckt. Das Lesen von Gesichtsausdrücken, insbesondere Mikroausdrücken, dient nicht nur dazu, Geheimnisse zu enthüllen oder Lügen in jemandem zu finden. Darüber hinaus können wir die Ausdrücke anderer Menschen lesen, damit wir den emotionalen Zustand, den diese Person erlebt, besser verstehen können. [[Ähnlicher Artikel]]

Verschiedene Gesichtsausdrücke und wie man sie liest

Gesichtsausdrücke spiegeln sich hauptsächlich in Bewegungen der Augen und des Mundes oder der Lippen wider. Hier sind einige Beispiele für Gesichtsausdrücke, die von den beiden Sinnen ausgegeben werden, und ihre Bedeutungen.

1. Augen

Die Augen gelten als Fenster zum Herzen, weil sie Ihre Gefühle und Gedanken durch bestimmte Gesichtsausdrücke am besten darstellen. Jemand, der dir beim Sprechen fest in die Augen schaut, macht einen anderen Eindruck als jemand, der im Gespräch den direkten Blick vermeidet. Darüber hinaus gibt es mehrere andere Augenausdrücke, die auf eine bestimmte Bedeutung hinweisen, nämlich:
  • Blick ins Auge

Wenn Ihnen jemand beim Sprechen in die Augen schaut, bedeutet dies, dass er sich für Sie oder das Thema, über das Sie sprechen, interessiert. Ein längerer direkter Kontakt kann Ihnen jedoch auch unangenehm sein, daher ist es notwendig, beim Anblicken des Gegenübers gelegentlich innezuhalten, um einen höflichen Eindruck zu bewahren. Andererseits ist eine Person, die im Gespräch mit Ihnen häufiger den Blickkontakt vermeidet, in der Regel ein Zeichen von Desinteresse. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, dass er sich unwohl fühlt, durch das, was um ihn herum passiert, gestört wird oder etwas anderes seine Gedanken und Gefühle beim Chatten mit Ihnen stört.
  • Zwinkern

Augenblinzeln ist normal, aber zu häufiges oder zu seltenes Blinzeln kann auf bestimmte Gesichtsausdrücke hinweisen. Zu häufiges Blinzeln zeigt an, dass sie sich mit der vorliegenden Situation nicht wohl fühlen. Auf der anderen Seite zeigt ein selteneres Blinzeln an, dass die Person versucht, ihre Gefühle zu verbergen. Sie erhalten zum Beispiel einen Bonus, müssen ihn aber gleichzeitig vor Ihren Kollegen geheim halten, damit Sie versuchen, sich zurückzuhalten, damit Sie nicht jedes Mal einen Fehler machen, wenn Sie diesen Kollegen treffen.
  • Schülergröße

Die Pupille des Auges kann sich bei Lichteinwirkung verkleinern und bei Dunkelheit vergrößern. Aber auch dieser Teil des Gesichtsausdrucks wird stark von den Emotionen innerhalb eines Menschen beeinflusst. Geweitete Pupillen zeigen normalerweise Anziehung oder sogar Lust an.

2. Mund

Neben der Ausgabe von Wörtern kann der Mund auch ein Mittel sein, um Körpersprache zu kanalisieren, die eine Million Bedeutungen hat. Wenn du zum Beispiel ein lächelndes Gesicht machst, ist das nicht unbedingt ein Zeichen von Glück, sondern kann auch Sarkasmus, Zynismus oder eine Art, tiefe Traurigkeit zu verbergen, sein. Einige Arten von Gesichtsausdrücken durch den Mund, die mehrere Bedeutungen haben können, sind:
  • Lippen faltig oder gestrafft: könnte ein Zeichen von Abneigung, Missbilligung oder Misstrauen gegenüber etwas sein.
  • Lippenbeißen: es könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Person besorgt, ängstlich oder gestresst ist.
  • Mund mit der Hand bedecken: kann darauf hindeuten, dass sie einen emotionalen Gesichtsausdruck wie ein süßes Lächeln oder ein zynisches Lächeln verbergen möchten.
  • Lippen angehoben oder abgesenkt: Wenn sich die Lippenwinkel anheben, zeigt dies normalerweise an, dass sich eine Person glücklich oder optimistisch fühlt. Auf der anderen Seite, wenn seine Lippenwinkel herabhängen, kann er traurig, missbilligt oder angewidert sein.
Jeder kann versuchen, die Bedeutung von Gesichtsausdrücken zu erraten, die jemand zeigt, insbesondere Makroausdrücke. Während die Erfolgsrate von jemandem, der die Bedeutung hinter den Mikroausdrücken errät, nur bei etwa 35-48 Prozent liegt.